Ärger um Delfin-Mannequin-Challenge

(29.11.2016) Ist das Tierquälerei? Eine Mannequin-Challenge mit Delfinen sorgt für Riesenaufregung im Netz. Der Clip ist in einem Meerespark auf den Bahamas entstanden. Die Mitarbeiter haben zusammen mit drei Delfinen eine gigantische Mannequin-Challenge hingelegt. Die Tiere bewegen sich dabei im Wasser überhaupt nicht, sie wirken tatsächlich wie eingefroren.

Tierschützer sind entsetzt. Denn da steckt natürlich eine lange Dressur dahinter. Und das ist schlichtweg abzulehnen, sagt WWF-Meeresbiologe Axel Hein:
“Die meisten Menschen glauben, Delfine hätten Spaß dabei. Das stimmt aber natürlich nicht, Delfine haben in Gefangenschaft nichts verloren. Sie sind hochintelligent und natürlich enorm lernfähig. Das wird leider schamlos ausgenutzt.“

Drahtzieher: Ibiza-Video

Verfahren eingestellt

Mädchen fällt 2x aus Fenster

Im Abstand von 3 Tagen

Mistelbach: Motorradunfall

Ehepaar tödlich verunglückt

Wachmann mit Zelt entsorgt

Bagger räumt Festival

Hitzewelle belastet

auch unsere Wohnqualität

Unwetter: 1 Mann tot 1 vermisst

Mega-Unwetter im Raum Villach

Radtour endet im Christophorus

11-Jähriger schwer verletzt

Sommerwelle rollt übers Land

Corona: 12.509 Neuinfektionen