Ärger um Delfin-Mannequin-Challenge

(29.11.2016) Ist das Tierquälerei? Eine Mannequin-Challenge mit Delfinen sorgt für Riesenaufregung im Netz. Der Clip ist in einem Meerespark auf den Bahamas entstanden. Die Mitarbeiter haben zusammen mit drei Delfinen eine gigantische Mannequin-Challenge hingelegt. Die Tiere bewegen sich dabei im Wasser überhaupt nicht, sie wirken tatsächlich wie eingefroren.

Tierschützer sind entsetzt. Denn da steckt natürlich eine lange Dressur dahinter. Und das ist schlichtweg abzulehnen, sagt WWF-Meeresbiologe Axel Hein:
“Die meisten Menschen glauben, Delfine hätten Spaß dabei. Das stimmt aber natürlich nicht, Delfine haben in Gefangenschaft nichts verloren. Sie sind hochintelligent und natürlich enorm lernfähig. Das wird leider schamlos ausgenutzt.“

Trauer bei den Obamas

Hund Bo ist gestorben

Lockerungen für wenige

Ab heute in Deutschland

Allergischer Schock

Reaktion auf Cov-Impfung

VBG: Impfung für alle

Bis Mitte Juni

Hai überrascht 6-jährige

beim Plantschen am Strand

Mädchen schießt um sich

in den USA

Gastro ohne Registrierung?

Verordnungsentwurf

China-Rakete

wie gefährlich ist sie?