Wirbel um E-Scooter für Kids

(25.04.2014) Ein neuer Elektroscooter sorgt für Diskussionen. Optisch gleichen die Fahrzeuge einem Moped, sind allerdings nur mit einem 600 Watt Motor ausgestattet und erreichen maximal 25 km/h. Daher gilt der Scooter als Fahrrad und kann bereits von 12-Jährigen ganz legal durch die Straßen gekurvt werden. Mit Fahrradführerschein sogar schon ab 10 Jahren.

Verkehrspsychologe Gregor Bartl von 'allesführerschein.at':
“Das ist völliger Wahnsinn. Kinder in diesem Alter haben mit so einem Fahrzeug nichts auf der Straße zu suchen. Bergab erreichen diese Scooter deutlich mehr als 25 km/h. Den Kindern fehlen zudem innere Brems- und Kontrollmechanismen. Also sind diese Scooter schlichtweg viel zu gefährlich.“

Sollen Kinder mit solchen 'Light-Mopeds' fahren dürfen? Diskutier mit! In unserer News-Update-Gruppe auf Facebook.

Schock: über 600 Intensivpatienten

Die Lage spitzt sich zu

Bilanz der jüngsten Corona-Demo

Festnahmen und Pfefferspray

Fisch & Gecko: "Energiefresser"

Haustier-Stromverbrauch-Check

Begräbnis Prinz Philip

Termin ist fix

Corona-Demos in Wien

Polizei setzt Pfefferspray ein

15-Jähriger droht mit Amok-Lauf

Bei Kanzler-Chat

Impfungen ab 12 Jahren?

Pfizer stellt US-Antrag

Lienz statt Linz?

Taxifahrer hilft aus