Wirbel um E-Scooter für Kids

Ein neuer Elektroscooter sorgt für Diskussionen. Optisch gleichen die Fahrzeuge einem Moped, sind allerdings nur mit einem 600 Watt Motor ausgestattet und erreichen maximal 25 km/h. Daher gilt der Scooter als Fahrrad und kann bereits von 12-Jährigen ganz legal durch die Straßen gekurvt werden. Mit Fahrradführerschein sogar schon ab 10 Jahren.

Verkehrspsychologe Gregor Bartl von 'allesführerschein.at':
“Das ist völliger Wahnsinn. Kinder in diesem Alter haben mit so einem Fahrzeug nichts auf der Straße zu suchen. Bergab erreichen diese Scooter deutlich mehr als 25 km/h. Den Kindern fehlen zudem innere Brems- und Kontrollmechanismen. Also sind diese Scooter schlichtweg viel zu gefährlich.“

Sollen Kinder mit solchen 'Light-Mopeds' fahren dürfen? Diskutier mit! In unserer News-Update-Gruppe auf Facebook.

Achtung: Verwechslungsgefahr!

Kojote für Hund gehalten

Zwölf Pythons im Kofferraum

Illegaler Züchter im Burgenland

Glühwein-Waschbär erschossen

Stadtjäger statt Tierheim

Eisbärenbaby 1 Monat alt

Neue Bilder aus Schönbrunn

2.000 Koalas verbrannt

Buschbrände in Australien

Mordalarm in Niederösterreich

Frauenleiche in Wohnung

Regierung diese Woche fix?

Türkis und Grün im Endspurt

Baby in Lebensgefahr

Eltern wurden angezeigt