Ärger um Rauchverbot bei Tabakmesse

(05.09.2017) Rauchverbot auf der Tabakfachmesse in Salzburg! In der Brandboxx in Bergheim im Flachgau hat am Wochenende eine Tabakmesse stattgefunden. Die Veranstalter haben damit geworben, dass man dort rauchen darf - obwohl es in Österreich ein Rauchverbot für alle öffentlichen Räume gibt! Der Flachgauer Bezirkshauptmann Reinhold Mayer hat die Veranstalter bereits im Vorhinein gewarnt, doch am Messegelände waren trotzdem Aschenbecher aufgestellt!

Der Flachgauer Bezirkshauptmann Reinhold Mayer sagt:
"Wir haben das befürchtet. Aus diesem Grund haben wir Kontrolleure hingeschickt, die haben dann auch mehrere Besucher beim Rauchen gesehen. Gegen die einzelnen Besucher können wir nicht vorgehen, da wir ja nicht befugt sind, Identitäten zu prüfen. Wir können aber gegen den Veranstalter vorgehen: Der wird zur Anzeige gebracht. Die Strafdrohungen sind sehr streng: Sie liegen im schlimmsten Fall bei 7.500 Euro, und im Fall einer Wiederholung bei bis zu 15.000 Euro."

Klapperschlangenbiss in OÖ

"Haustier" schnappt zu

Uni-Start unter Corona-Regeln

Maskenpflicht im Hörsaal

GZSZ Schauspielerin geschockt

Findet eigene Kids im Darknet

Wien: "Autofreie Innenstadt"?

Ludwig sagt: Nein!

Zweiter Lockdown vor November?

Anschober dementiert

Neues bei Whatsapp

Chats werden einzigartig

"Halt den Mund, Mann!"

Chaos bei 1. TV-Duell

Wildwechsel: Vorsicht!

Tiere bei Crash tonnenschwer