Ärzte durften Impfstoff wählen

Gutes und schlechtes Serum?

(09.02.2021) Von wegen “Niemand darf sich den Impfstoff aussuchen!“ Für Riesenaufregung sorgt jetzt die Wiener Ärztekammer. Die Medizinerinnen und Mediziner, die sich am Wochenende online für eine Impfung angemeldet haben, durften zwischen dem Biontech/Pfizer und dem AstraZeneca-Impfstoff wählen. Der Stoff von AstraZeneca gilt ja als weniger wirksam.

Dass Ärzte hier privilegiert werden, sei ein Skandal, sagt Patientenanwalt Gerald Bachinger:
"Dieses Verhalten ist abzulehnen. Erstens vermittelt man der Bevölkerung, dass es einen guten und einen schlechten Impfstoff gibt. Zweitens entsteht der Eindruck, dass Ärzte hier bevorzugt werden und den guten Impfstoff für sich beanspruchen."

(mc)

Urteile im IS-Prozess

Schuld- und Freisprüche

BH-Platzer

Wrestlerin kämpft weiter

Katastrophe in Chemiepark

Explosion in Leverkusen

4-jähriger stürzt aus Fenster

In Salzburg aus dem 2.Stock

Griechenland brennt weiter

Häuser bei Athen evakuiert

Fahndung nach Schläger

Bitte um Mithilfe

Greta Thunberg ist geimpft

Kritik an globaler Verteilung

Lausbubenstreich wird teuer

Klassenzimmer überflutet