Affen-Selfie löst Urheberstreit aus

(07.08.2014) Ein Affen-Selfie sorgt für Streit! Der Fotograf David Slater war im Jahr 2011 in Indonesien unterwegs, um Affen zu fotografieren. Eines der Tiere schnappt sich plötzlich die Kamera, drückt ab und knipst ein großartiges Selfie. Das Foto verbreitet sich über die Plattform Wikimedia im Internet, niemand hat die Urheberrechte daran. Jetzt will der Fotograf die Rechte, obwohl der Affe den Auslöser gedrückt hat.

Internet-Experte David Kotrba von futurezone.at:
"Der Fotograf sagt, dass er die Kameras dorthin gebracht hat, der Affe hat nur den Auslöser gedrückt. In den USA ist es laut Wikipedia so, dass auch nicht-menschliche Fotografen das Recht an ihren Bildern besitzen. Aber sehr viel Chancen darauf, dass der Affe das Copyright für sein eigenes Bild hat, wird es, glaube ich, nicht geben.

Vergiftete Aas-Köder in OÖ

Mehrere tote Greifvögel

Streifenwagen-Crash: Prozess

Frau stirbt bei Horrorunfall

Schaukeln wie Heidi

Japan: Auf Berg Iwatake

Spannung vor 1. TV-Duell

Führt Biden Führung aus?

Prügelei in Wiener U-Bahn

Fight wegen fehlender Maske

Tödliches Leitungswasser

"hirnfressende" Amöbe in Texas

Sbg: E-Bike aufgetuned

Polizei stoppt 19-Jährigen

Corona: Notstand ab morgen?

Ausnahmezustand bei Nachbarn