Afritz: Noch immer Schlammchaos

(08.09.2016) Hoffnungsschimmer mitten in der Schlammkatastrophe! Nach den verheerenden Murenabgängen laufen die Aufräumarbeiten in Afritz weiterhin auf Hochtouren. Nach schweren Unwettern haben ja zwei gewaltige Schlammlawinen die Kärntner Gemeinde regelrechtet verschüttet, 40 Häuser sind evakuiert worden. Jetzt haben aber die ersten Familien in ihre Häuser zurückkehren können.

Doch es sieht in Afritz nach wie vor heftig aus, so Clara Steiner von der Kärntner Krone:
“Überall liegen Schlamm, Geröll und Äste. Man erkennt teilweise die Straßen und Gärten nicht, die Häuser sind bis zum ersten Stock voller Dreck. Aber die Hilfsbereitschaft ist einfach enorm, alle packen an und stützen sich gegenseitig.“

Sexuelle Belästigung

Neue Vorwürfe gegen Fellner

Reparaturbonus ab 2022

Reparieren statt Wegwerfen

Pink bricht Rekord!

Sie erhält den Icon Award

Doppelmord in Salzburg

Nächste Beziehungstat

Frau täuscht Tod vor

Wird von Pudel verraten

Trampolin auf Gleis

gefährliche Situation

Gebrauchte Tests verwendet!

Täter verhaftet

Mädchen (13) schwer verprügelt

Familienstreit wegen Trennung?