Erste afroamerikanische Batwoman

Zum ersten Mal in US-Serie

(09.07.2020) Zum ersten Mal gibt es eine afroamerikanische Batwoman! In der ersten Staffel der US-Serie „Batwoman“ ist die lesbische Titelfigur ja von der australischen Schauspielerin Ruby Rose verkörpert worden. Für die zweite Staffel hat der Sender CW jetzt eine neue Besetzung bekanntgegeben: Javicia Leslie wird als erste Afroamerikanerin die Superheldinnenrolle im TV übernehmen.

„Ich bin extrem stolz, die erste schwarze Darstellerin zu sein, die die Kultrolle von Batwoman im Fernsehen spielen darf. Und als bisexuelle Frau fühle ich mich geehrt, Teil dieser wichtigen Serie zu werden, die ein echter Türöffner für die LGBTQ+-Gemeinschaft wurde“, so Leslie.

Mit der Verpflichtung von Leslie setzt die US-Unterhaltungsbranche ihre Bemühungen um mehr Diversität fort. So soll unter anderem im Marvel-Franchise „The Eternals“, der für kommendes Frühjahr angekündigt ist, der erste schwule Superheld seinen Auftritt haben und mit dem Darsteller Kumail Nanjiani auch der erste pakistanische Superheld in einem Hollywood-Film zum Einsatz kommen.

(mt)

Messerattacke in Wien

Täter flüchtig

Pandazwillinge

Seltener Nachwuchs

Tornado am Bodensee

Anrainern geschockt!

Brände und krasse Hitze

Athen erwartet 47 Grad

Liebes-Aus für Hirscher

Trennung nach 12 Jahren

Sprint-Star ausgeschieden

Sie joggt ins Ziel

Alkolenker unterwegs

Fake-Blaulicht

Fallschirmlehrer stirbt

Er rettet seinen Passagier