Aggressiver Schwan am Wörthersee

(16.06.2014) Am Wörthersee treibt ein aggressiver Schwan derzeit sein Unwesen. Das Tier wohnt am sogenannten Bäckerteich in Velden und hat vier Jungschwäne. Weil er seine Jungen beschützen will, stellt er sich jedem in den Weg, der ihm zu nahe kommen will. Einige Radfahrer sollen bereits attackiert worden sein.

Peter Raunig betreibt eine Fischzucht am Bäckerteich, er sagt zu KRONEHIT:
“Mit seinem Schnabel kann der Schwan eigentlich nichts anstellen. Die größte Gefahr geht von seinen Flügeln aus. Mit seinen Flügelschlägen kann er schon jemanden verletzten. Mich hat er zum Beispiel am Schienbein erwischt. Aber da war ich auch selbst schuld, ich bin ihm zu nahe gekommen. Aber es ist schon so, dass er auf jemanden zu geht.“

Raunig warnt daher, dem Schwan zu nahe zu kommen.

Corona: 26.000 Dollar Strafe

Verstoß in Melbourne

Schweiz ruft Masken zurück

wegen Schimmelpilz

Ratten stören Totenruhe

Skandal an Pariser Med-Uni

Blowjobmaschine fürs Auto

von Startup entwickelt

Robbe bewusstlos geschlagen

für Selfies

3. Todesopfer gefunden

In der Bärenschützklamm

Graffiti-Schmierer ist 48(!)

Oldie-Sprayer in Linz gefasst

CoV: Neues Schuljahr anders

Zeugnistag im Westen & Süden