Air Berlin: Tickets verfallen!

flugzeug fliegt sonnenuntergang 611

(03.10.2017) Jetzt verfallen tatsächlich 100.000 Flugtickets von Air Berlin - und das gerade auf den teuren Langstrecken! Nach dem Insolvenzantrag sind ja viele Flüge von Air Berlin gestrichen worden. Vor allem Fluggäste, die vor dem 15. August, dem Tag der Insolvenzanmeldung, Tickets gekauft haben, sind betroffen.

Grundsätzlich haben Konsumenten natürlich einen Anspruch darauf, dass sie fliegen können. Bei den gestrichenen Air Berlin-Flügen wird es für die Betroffenen aber schwer, dass sie umgebucht werden oder Geld zurück bekommen.

Maria Semrad vom Europäischen Verbraucherzentrum:
"Ab dem Zeitpunkt der Insolvenzanmeldung geht das Geld, das vorher von der Airline eingenommen wurde, in die Insolvenzmasse. Für die betroffenen Konsumenten bedeutet das, dass sie den Flug nicht mehr in Anspruch nehmen können und wahrscheinlich auch ihr Geld nicht zurückbekommen werden."

Im besten Fall erhalten Betroffene einen Teil des Kaufpreises als Quote am Ende des Insolvenzverfahrens zurück.

Wien: Registrierung im Lokal

Wie ehrlich sind die Gäste?

662 Corona-Neuinfektionen

Zahlen weiter hoch

Rauchen wird teurer!

20 Cent pro Packung

Tirol: Mysteriöser Vorfall

2 Menschen kippen einfach um

Schnee in Österreich!

In Salzburg und Tirol

Corona: Absichtlich infizieren?

"Human Challenge"

Messerattacke in Paris

mehrere Verletzte

Pferd rettet 16-Jährige

vor Sex-Angriff