Airpods-Seriendieb an Schule

Schon 7 Paar Ohrstöpsel futsch

(19.12.2019) Wer klaut da reihenweise sündhaft teure Airpods? An einem Schulzentrum in Bad Ischl treibt seit mittlerweile zwei Monaten ein Langfinger sein Unwesen. Der Unbekannte hat es neben kleinen Bargeldsummen vor allem auf die beliebten Apple-Ohrstöpsel abgesehen.

Blitzschnell schlägt der Airpods-Dieb in Umkleidekabinen oder leerstehenden Klassenzimmern zu, sagt Christoph Gantner von der Oberösterreich Krone:
„Mittlerweile hat der Langfinger bereits sieben Paar Airpods gestohlen. Die Dinger kosten in etwa ab 150 Euro aufwärts, der Schaden ist also schon ziemlich groß. Man hat noch keine Ahnung, um wen es sich handelt.“

Alle Infos liest du auch auf krone.at

(mc/19.12.19)

Maskenpflicht: Was darf man?

die wichtigsten Antworten

Corona: Spielsuchtgefahr!

Psychologen schlagen Alarm

Big Data: Corona-App

Sobotka rudert zurück

Corona-Fälle in Österreich

Zahl der Genesenen steigt

Mann erschießt fünf Menschen

Wegen "lauten Sprechens"

Schweigen oder Gefängnis

das Wort Coronavirus verboten

Fauxpas macht Wienerin reich

Solo-Sechser für Pensionistin

Hilfefonds für Sportvereine

Hoffnung für Olympioniken