Akku-Explosion: So checkst du Gefahr

(07.10.2016) Gibt es Hinweise darauf, dass auch dein Smartphone-Akku kurz vor der Explosion steht? Ein brennendes Note 7 in einem Flugzeug, ein explodierendes iPhone in einem Hörsaal – es vergeht kein Tag ohne neuer Schreckensmeldung. Kein Wunder, dass viele Smartphone-Besitzer nervös sind. Experten geben daher Tipps, wie man die Gefahr rechtzeitig erkennen kann.

smartphone handy iphone 611

Vorsicht ist vor allem geboten, wenn dir dein Smartphone runterfällt. Dann solltest du dein Handy auf seine Temperatur und möglichen Gestank checken, sagt Batterie-Experte Michael Buser von 'riskexperts.at':
“Es kann da zu chemischen Reaktionen im Akku kommen, die für einen ungewöhnlichen Geruch sorgen. Bitte nicht daran schnüffeln, diese Dämpfe können giftig sein. Besonders gefährlich ist es, wenn der Akku aufgebläht ist. Bitte im Fall der Fälle nicht einfach in den Müll schmeißen, sondern den ausgebauten Akku zu Experten für Müllbeseitigung bringen.“

So checkst du deinen Smartphone-Akku auf mögliche Gefahren:

• Sei vorsichtig, wenn dir dein Smartphone runterfällt. Das ist die häufigste Ursache für Akkuschäden.

• Achte auf ungewöhnliche Gerüche. Im Akku gibt es viele Chemikalien, es kann zu verschiedenen Reaktionen kommen. Achtung: Diese Dämpfe sind oft giftig, also bitte nicht intensiv dran schnüffeln.

• Achte auf die Temperatur: Wenn das Smartphone extrem heiß wird, sollten natürlich die Alarmglocken läuten.

• Akku aufgebläht: In diesem Fall herrscht bereits höchste Alarmstufe. Bitte auf keinen Fall das Smartphone weiterverwenden.

• Nicht mehr nachladen: Solltest du den Verdacht haben, dass der Akku beschädigt ist, bitte auf keinen Fall nachladen.

• Richtige Entsorgung: Einen kaputten Akku niemals einfach in den Müll werfen. Bau den Akku aus und bringe ihn zu einem Platz für Müllbeseitigung. Die Experten dort wissen, was zu tun ist.

mehrere KG Sprengstoff im Keller

im Tresor versteckt

200 Gäste mit HIV angesteckt?

im Quarantäne-Hotel

Fast 2000 Neuinfektionen in Ö

Zunahme bei Hospitalisierten

Zu dick für Instagram?

unfaire Zensur im Netz

Mann onaniert vor Kindergarten

Zeugen schlagen Alarm

Massen-Ansturm auf Seilbahnen

Corona-Hotspot Ischgl 2.0?

Rekord-Cannabis-Fund in LKW

Wert: über 1,5 Mio Euro

Streit um gelüftete Klassen

Corona vs. Erkältung