Aktivisten stürmen Stern TV

(24.04.2014) Schockmoment gestern bei Stern TV auf RTL! Mittendrin stürmen Aktivisten die TV-Bühne. Sicherheitsleute wollen die Gruppe abführen, doch Moderator Steffen Hallaschka will wissen, welches Anliegen sie haben. Sie möchten auf den Völkermord von 1915 im Osmanischen Reich aufmerksam machen, bei dem Assyrer, Aramäer, Armenier und Griechen niedergemetzelt wurden. Das Massaker wird bis heute quasi totgeschwiegen.

Einer der Aktivisten sagt in der Sendung zu Erklärung:
„Wird leider immer verschwiegen, von Politik und Medien. Wir haben leider keine andere Möglichkeit mehr gesehen, als diesen Schritt jetzt zu wagen. Wir wollen uns wirklich dafür entschuldigen. Aber ich möchte Sie bitten, zu einer Sendung offiziell eingeladen zu werden - um auch offiziell darüber zu sprechen.“

Hier gibt’s die Sendung zum Nachschauen!

Vierjährige missbraucht

Vater in Salzburg verurteilt

Cobra-Einsatz im Lavanttal

"durchgedrehte" Kuh erschossen

Restaurant verbannt Fleischesser

...sie bekommen extra Raum!

3G: Kein Nachweis, kein Job?

Details zu neuer Regelung

Facebook ändert den Namen?

vielleicht bereits im Oktober

Anschlag in Wien

Täter ist unterstützt worden

Sohn will Mutter tauschen...

...gegen ein Messi-Trikot!

Inflation auf Zehn-Jahres-Hoch

Im September Anstieg auf 3,3%