Aktivisten stürmen Stern TV

(24.04.2014) Schockmoment gestern bei Stern TV auf RTL! Mittendrin stürmen Aktivisten die TV-Bühne. Sicherheitsleute wollen die Gruppe abführen, doch Moderator Steffen Hallaschka will wissen, welches Anliegen sie haben. Sie möchten auf den Völkermord von 1915 im Osmanischen Reich aufmerksam machen, bei dem Assyrer, Aramäer, Armenier und Griechen niedergemetzelt wurden. Das Massaker wird bis heute quasi totgeschwiegen.

Einer der Aktivisten sagt in der Sendung zu Erklärung:
„Wird leider immer verschwiegen, von Politik und Medien. Wir haben leider keine andere Möglichkeit mehr gesehen, als diesen Schritt jetzt zu wagen. Wir wollen uns wirklich dafür entschuldigen. Aber ich möchte Sie bitten, zu einer Sendung offiziell eingeladen zu werden - um auch offiziell darüber zu sprechen.“

Hier gibt’s die Sendung zum Nachschauen!

USA: Riesiger Brand

Zerstörte Boote und Gebäude

Abgetrennter Fuß in Park

Ermittlungen im US-Nationalpark

Gaspreis weiter gestiegen

249 Euro pro Megawattstunde

Affenpocken in Österreich

Bisher 217 Fälle, 19 seit Vorwoche

Nordstream 1: "Routinewartung"

Ab 31.8. drei Tage kein Gas

Schüsse in Einkaufszentrum

Malmö: Großeinsatz der Polizei

Vater drängt Sohn zu Rasen

L17-fahrt: 102 km/h durch stadtgebiet

Oder-Fischsterben

Vermutetes Algengift nachgewiesen