Aktivisten stürmen Stern TV

Schockmoment gestern bei Stern TV auf RTL! Mittendrin stürmen Aktivisten die TV-Bühne. Sicherheitsleute wollen die Gruppe abführen, doch Moderator Steffen Hallaschka will wissen, welches Anliegen sie haben. Sie möchten auf den Völkermord von 1915 im Osmanischen Reich aufmerksam machen, bei dem Assyrer, Aramäer, Armenier und Griechen niedergemetzelt wurden. Das Massaker wird bis heute quasi totgeschwiegen.

Einer der Aktivisten sagt in der Sendung zu Erklärung:
„Wird leider immer verschwiegen, von Politik und Medien. Wir haben leider keine andere Möglichkeit mehr gesehen, als diesen Schritt jetzt zu wagen. Wir wollen uns wirklich dafür entschuldigen. Aber ich möchte Sie bitten, zu einer Sendung offiziell eingeladen zu werden - um auch offiziell darüber zu sprechen.“

Hier gibt’s die Sendung zum Nachschauen!

Muss Trump jetzt gehen?

Impeachment eingeleitet

Mutter (23) kifft täglich

so wird sie "bessere Mum"

Unfall-Drama in Zirkus

Fahrrad-Artisten stürzen ab

Fahndung nach Banküberfall

Hinweise an Polizei bitte

Folter mit Hochfrequenz-Tönen?

Lehrer zwingt Kids zur Ruhe

NÖ: Versuchte Kindesentführung?

Mann wollte "süßen Hund" zeigen

80€ teures Band für Airpods

Ernsthaft jetzt?

„Fortnite“ in Zug gespielt

Auf riesigem Fernseher