Alarm in München: Messerangriff

(21.10.2017) Alarm in der Innenstadt von München!

Ein Mann mit einem Messer hat heute Früh an vier verschiedenen Orten rund um den Rosenheimer Platz vier Menschen attackiert und verletzt, zum Glück niemanden lebensgefährlich.

Kurz vor Mittag konnte die Polizei den mutmaßlichen Täter festnehmen: Dabei handelt es sich um einen 33-jährigen Mann aus München, der bereits wegen mehrerer Delikte polizeibekannt war. Sein Motiv ist noch unklar. Die Polizei geht derzeit von einer psychischen Störung des Mannes aus.

Frau nach Wien gelockt

und in Wohnung eingesperrt

Auf Rollfeld festgeklebt

Landebahn in München gesperrt

Proteste: Erste Hinrichtung

Iranischer Militär verletzt

Covid heute "andere Krankheit"

Auch neue Varianten

Ö: Hohe Zahl an 'Gefährdern'!

Adventmärkte als Ziel?

Erste öffentliche Hinrichtung

Seit Übernahme der Taliban

Kritik an Klimabonus

Sodexo weist Kritik zurück

Streik bei A1 abgewendet!

7,3 % mehr Gehalt + Bonus!