Albtraum im Sommerurlaub

(17.10.2013) Alptraum auf einer Griechenland-Reise! Kinder aus SOS-Kinderdorfeinrichtungen aus Salzburg und Kärnten wollten im Sommer einige schöne Tage in der Sonne verbringen. Wie jetzt aufgeflogen ist, ist es zu einem dramatischen Zwischenfall gekommen. Zwei Jugendliche sollen sich an einem 12-Jährigen sexuell vergangen haben. Mit einem Schnorchel. Marcus Neher von der Staatsanwaltschaft Salzburg:

"Es sind beide geständig gegen einen Kameraden sexuell vorgegangen zu sein. Der eine sagt aber, er hätte sich in untergeordneter Rolle nicht unmittelbar beteiligt hätte."

Die beiden Verdächtigen sollen ohne Prozess davonkommen. Experten sollen mit ihnen arbeiten. Von den SOS-Kinderdörfern heißt es, der Fall sei ein Schock. Die beiden Betreuer wurden bereits entlassen. Gegen sie könnte es Verfahren geben.

GZSZ Schauspielerin geschockt

Findet eigene Kids im Darknet

Wien: "Autofreie Innenstadt"?

Ludwig sagt: Nein!

Zweiter Lockdown vor November?

Anschober dementiert

Neues bei Whatsapp

Chats werden einzigartig

"Halt den Mund, Mann!"

Chaos bei 1. TV-Duell

Wildwechsel: Vorsicht!

Tiere bei Crash tonnenschwer

Sextäter gefasst: Opfer-Suche

Bitte bei Polizei melden

Vergiftete Aas-Köder in OÖ

Mehrere tote Greifvögel