Alexa und Siri: Bitte sei höflich

Echo dot Sprachassistent Alexa

(06.02.2018) Warum sind wir zu Siri und Alexa eigentlich so unhöflich? Britische Forscher schlagen Alarm: Sprachassistenten sollen sich ganz schlecht auf das Benehmen von Kindern auswirken.

Und schuld daran sind wir User...

Alexa und Siri: Bitte sei höflich 2

Wir haben nämlich gegenüber Sprachassistenten einen schrecklichen Befehlston. "Alexa, mach dieses und jenes..." oder auch "Siri, was bedeutet...?"

Doch niemand sagt dabei "Bitte" und "Danke"...

Alexa und Siri: Bitte sei höflich 3

Kinder schauen sich das Verhalten der Erwachsenen oder älteren Geschwister ab. Und sie übernehmen dann diesen Befehlston.

Auch heimische Experten fordern daher einen höflicheren Ton...

Alexa und Siri: Bitte sei höflich 4

Benimm-Papst Thomas Schäfer-Elmayer:
"Über kurz oder lang wird das in unseren alltäglichen Sprachgebrauch übergehen. Und das wäre natürlich eine Katastrophe."

Das sieht auch die Kinder- und Jugendanwaltschaft so...

Alexa und Siri: Bitte sei höflich 5

Elisabeth Harasser von der Kinder- und Jugendanwaltschaft Tirol:
"Auch wenn es sich um Sprachassistenten handelt, müssen wir höflich sein. Einfach um die Botschaft zu vermitteln: Wenn man etwas von anderen will, muss man auch Bitte und Danke sagen."

Wien: Registrierung im Lokal

Wie ehrlich sind die Gäste?

662 Corona-Neuinfektionen

Zahlen weiter hoch

Rauchen wird teurer!

20 Cent pro Packung

Tirol: Mysteriöser Vorfall

2 Menschen kippen einfach um

Schnee in Österreich!

In Salzburg und Tirol

Corona: Absichtlich infizieren?

"Human Challenge"

Messerattacke in Paris

mehrere Verletzte

Pferd rettet 16-Jährige

vor Sex-Angriff