Alexa und Siri: Bitte sei höflich

(06.02.2018) Warum sind wir zu Siri und Alexa eigentlich so unhöflich? Britische Forscher schlagen Alarm: Sprachassistenten sollen sich ganz schlecht auf das Benehmen von Kindern auswirken.

Und schuld daran sind wir User...

Alexa und Siri: Bitte sei höflich 2

Wir haben nämlich gegenüber Sprachassistenten einen schrecklichen Befehlston. "Alexa, mach dieses und jenes..." oder auch "Siri, was bedeutet...?"

Doch niemand sagt dabei "Bitte" und "Danke"...

Alexa und Siri: Bitte sei höflich 3

Kinder schauen sich das Verhalten der Erwachsenen oder älteren Geschwister ab. Und sie übernehmen dann diesen Befehlston.

Auch heimische Experten fordern daher einen höflicheren Ton...

Alexa und Siri: Bitte sei höflich 4

Benimm-Papst Thomas Schäfer-Elmayer:
"Über kurz oder lang wird das in unseren alltäglichen Sprachgebrauch übergehen. Und das wäre natürlich eine Katastrophe."

Das sieht auch die Kinder- und Jugendanwaltschaft so...

Alexa und Siri: Bitte sei höflich 5

Elisabeth Harasser von der Kinder- und Jugendanwaltschaft Tirol:
"Auch wenn es sich um Sprachassistenten handelt, müssen wir höflich sein. Einfach um die Botschaft zu vermitteln: Wenn man etwas von anderen will, muss man auch Bitte und Danke sagen."

Kickl gegen Kirchenbeitrag

"Akt der christlichen Nächstenliebe"

Gratis Menstruationsartikel

Schottland: Einzigartige Maßnahme

Messerangriff: Freude im Iran

Autor Rushdie in Lebensgefahr

Zweijährige stürzt 50 Meter ab

Notarzthubschrauber im Einsatz

Schwerer Sturm bei Festival

Toter und Verletzte in Spanien

Hilferuf "Luisa" in ganz Tirol

Gegen sexualisierte Gewalt

Schwerer Unfall auf A6

Mindestens 3 Tote

150-Meter-Sturz überlebt!

Frau abgestürzt