Alk-Exzess von FPÖ-Politikerin

(11.11.2014) Ist man nach so einem Alk-Exzess weiter tragbar? Das peinliche Video von FPÖ-Politikerin Sabine Singer sorgt weiter für Wirbel. Die 28-jährige Stadtparteichefin von Gänserndorf ist ja sturzbetrunken auf offener Straße gefilmt worden. Singer soll beim FPÖ-Stammtisch ordentlich über den Durst getrunken haben. Als sie dann am Vormittag nach Hause wankt, kann sie sich kaum auf den Beinen halten. Jetzt hat Singer ihren Rücktritt angeboten. Politikwissenschaftler Flooh Perlot:
“Die FPÖ muss entscheiden, ob sie mit Frau Singer künftig in Verbindung gebracht werden will. Sie hat sich nicht strafbar gemacht, es macht aber natürlich kein gutes Bild. Allerdings ist sie auch keine besonders ranghohe Politikerin. Die Partei ist jetzt am Zug.“

Österreicher ertrunken

in Spanien

Erster Kriegsverbrecherprozess

Lebenslange Haft für 21-Jährigen

Freizeit der Österreicher

Neue Umfrage

Kinderleiche in Donau

in Oberbayern

Impfstoff für Kleinkinder?

Das plant BioNTech

"Bin alt genug für das Amt"

Van der Bellen fühlt Verpflichtung

Trainerschluss für Herzog

Admira verabschiedet sich

Rosneft-Posten verlassen

Kneissl: Druck zu groß