Alko-Limit für Listenhundebesitzer

(25.10.2018) Müssen Rottweiler- und Pitbull-Besitzer jetzt bei der Gassi-Runde ins Röhrchen pusten? Heute tritt in Wien das Alko-Limit für Listenhundebesitzer in Kraft. 0,5 Promille dürfen es höchstens sein, sonst darf man mit dem Hund nicht vor die Tür. Bei Verstößen drohen bis zu 1.000 Euro Strafe.

Madeleine Petrovic vom Wiener Tierschutzverein hält das Gesetz für überflüssig:
“Das sollte doch eine Selbstverständlichkeit sein. Wenn man schon mal ein Gläschen zu viel hat, soll man natürlich nicht mit dem Hund Gassi gehen. Aber wie will man das kontrollieren? Die Polizei hat ohnehin schon genug zu tun. Es wird wohl kaum jemand beim Gassi gehen zum Alkoholtest aufgefordert.“

Bub erschießt Einjährige

Wieder Waffengewalt in USA

Geht Impfbereitschaft bergab?

Booster: Viele unentschlossen

Putin: Teilnahme an G20-Gipfel

Zusage da

15 Festnahmen bei DIF

Fazit der Polizei

Fünf Bombendrohungen

Wegen Islamistenprozess!

19-jähriger tot gefunden

War vermisst

300.000 Soldaten in Bereitschaft

NATO erhöht Truppenzahl

190 km/h mit Kind im Auto

Anzeige raus!