Alko-Limit für Listenhundebesitzer

(25.10.2018) Müssen Rottweiler- und Pitbull-Besitzer jetzt bei der Gassi-Runde ins Röhrchen pusten? Heute tritt in Wien das Alko-Limit für Listenhundebesitzer in Kraft. 0,5 Promille dürfen es höchstens sein, sonst darf man mit dem Hund nicht vor die Tür. Bei Verstößen drohen bis zu 1.000 Euro Strafe.

Madeleine Petrovic vom Wiener Tierschutzverein hält das Gesetz für überflüssig:
“Das sollte doch eine Selbstverständlichkeit sein. Wenn man schon mal ein Gläschen zu viel hat, soll man natürlich nicht mit dem Hund Gassi gehen. Aber wie will man das kontrollieren? Die Polizei hat ohnehin schon genug zu tun. Es wird wohl kaum jemand beim Gassi gehen zum Alkoholtest aufgefordert.“

Ungeimpftes Ehepaar Tod

Corona-Todesfall in NÖ

Großbritannien ohne Sprit

90% der Tankstellen leer

Erdbeben auf Kreta

Mehrere Verletzte

5G: Große Ablehnung

Schweizer Studie klärt auf

Aufregung um Meghan Markle

Fragwürdige New-York-Outfits

Kind stirbt bei Grenzübertritt

Lukaschenko bekommt Schuld

Bitcoin Hamster

Pelzige Krypto-Trader

Lkw kracht in Reisebus

Rund 30 Verletzte