Alko-Unfall auf Polizeigelände

Den wohl ungünstigsten Unfallort hat sich ein Alkolenker aus der Steiermark ausgesucht. Der 53-Jährige fährt im Bezirk Graz-Umgebung sturzbetrunken durch die Gegend. Plötzlich kommt er von der Fahrbahn ab und mäht mit seinem Auto 10 Meter Zaun nieder. Ausgerechnet am Grundstück der Autobahnpolizei Graz-West. In Panik flüchtet der Mann zu Fuß, wird aber wenig später daheim gestellt und einem Alkotest unterzogen.

Manfred Niederl von der Steirerkrone:
“Der Test hat 1,12 Promille ergeben. Der Führerschein hat ihm aber nicht mehr abgenommen werden können. Den hat er bereits 2006 wegen Trunkenheit am Steuer eingebüßt.“

5 Stunden Sex: Frau stirbt

Herzstillstand!

Kommt Apples eigenes Netflix?

Keynote unter Motto it's show time

Tot bei Siegerehrung!

7-jährige Reiterin stirbt

Kreuzfahrtschiff-Drama!

Jetzt reden Passagiere

Kind von Rottweiler getötet

18 Monate für Hundebesitzerin

Für 21 Minuten tot!

...dann wieder erwacht