Alkolenkerin flüchtet mit 240 km/h

(01.03.2016) Flucht vor der Polizei mit 240 Sachen! Ein wirklich irres Rennen hat eine 24-Jährige der Exekutive im Bezirk Leibnitz geliefert. Eine Zivilstreife will die Frau auf der A9 wegen ihrer eindeutig betrunkenen Fahrweise stoppen. Die Steirerin tritt allerdings kräftig aufs Gas, dabei beschleunigt sie ihren 250 PS-starken Wagen auf 240 km/h. Bei der Autobahnausfahrt Gersdorf kann die Polizei die Raserin aber stoppen.

Monika Krisper von der Steirerkrone:
“Die Frau ist am Heimweg von der Disco gewesen, sie hat mehr als 1 Promille Alkohol im Blut gehabt. Sie hat gewusst, dass sie eigentlich nicht mehr fahren hätte dürfen. Der Führerschein ist natürlich weg, außerdem wird die 24-Jährige angezeigt.“

Kitz-Abfahrt abgesagt

Wetterverhältnisse sind schuld

Bill Gates geimpft

1. Corona-Impfung erhalten

Weniger AstraZeneca-Impfstoff?

Lieferung könnte geringer sein

Impf-Nebenwirkungen

Video geht viral

Rihanna sexy

bei der Müllentsorgung

Redeverbot in Öffis

Jetzt auch in Österreich?

Susanne Raab wird Mama

Glück bei der Familienministerin

Nutztiere im Überfluss

Krise überrollt Fleischindustrie