Alkolenkerin flüchtet mit 240 km/h

Flucht vor der Polizei mit 240 Sachen! Ein wirklich irres Rennen hat eine 24-Jährige der Exekutive im Bezirk Leibnitz geliefert. Eine Zivilstreife will die Frau auf der A9 wegen ihrer eindeutig betrunkenen Fahrweise stoppen. Die Steirerin tritt allerdings kräftig aufs Gas, dabei beschleunigt sie ihren 250 PS-starken Wagen auf 240 km/h. Bei der Autobahnausfahrt Gersdorf kann die Polizei die Raserin aber stoppen.

Monika Krisper von der Steirerkrone:
“Die Frau ist am Heimweg von der Disco gewesen, sie hat mehr als 1 Promille Alkohol im Blut gehabt. Sie hat gewusst, dass sie eigentlich nicht mehr fahren hätte dürfen. Der Führerschein ist natürlich weg, außerdem wird die 24-Jährige angezeigt.“

Warnung vor Fake-Polizist

Graz: 78.000 € futsch

Grippe gefährlich unterschätzt

4.300 Tote in zwei Jahren

Polizei sichert WhatsApp-Chat

Von Schülern in Deutschland

Inzest-Eltern töten Kinder

"Lieber tot als im Heim"

Facebook greift auf Kamera zu

Nur iPhones betroffen

Kältetelefone wieder aktiv

Ein Anruf kann Leben retten

Fahndung in Vorarlberg

Täter nach Überfall flüchtig

10.000 Euro über WhatsApp?

Der kronehit Fake-Check