Alle Rapid-Spieler in Quarantäne

nach einem positiven Test

(06.08.2020) Alle Rapid-Spieler müssen in Quarantäne! Nach einem positiven Coronavirus-Test bei Rapid Wien wurde das Trainingslager in Bad Tatzmannsdorf vorzeitig abgebrochen. Wie Österreichs Fußballvizemeister heute mitteilt, ist es bei den regulären wöchentlichen Coronavirus-Tests „zu einer schwach positiven Testung bei einem Spieler“ gekommen. Daher wurde das Trainingslager abgebrochen und ein für Freitag angesetztes Testspiel abgesagt.

Das Team reist noch heute aus dem Burgenland ab, in Wien werden sich alle betroffenen Spieler und Betreuer in Selbstisolation begeben.

Bereits vor Trainingsstart vor etwa einer Woche sind alle Spieler auf das Coronavirus getestet worden. Dabei hat sich herausgestellt, dass ein Spieler mit dem Virus infiziert ist. Ob der derzeitige Fall mit dem bereits bekannten zusammenhängt, ist nicht bekannt. Namen der infizierten Spieler wurden keine genannt.

(mt)

OÖ: Unfall in luftiger Höhe

Zusammenstoß zweier Leichtflugzeuge

VdB kandidiert wieder

Bundespräsidentschaftswahl

Affenpocken in Österreich

Erster Fall in Wien bestätigt

NÖ: Schwerer Verkehrsunfall

Ein Toter und vier Verletzte

Förderung bei Heizungstausch

Bund zahlt mehr als die Hälfte

Buben entfachen Waldbrand

Beim Spielen

Tote bei Flugzeugabsturz

Offenbar Familie mit Kind tot

Bibi und Julian getrennt

Youtuber-Paar geht getrennte Wege