Alle Rapid-Spieler in Quarantäne

nach einem positiven Test

(06.08.2020) Alle Rapid-Spieler müssen in Quarantäne! Nach einem positiven Coronavirus-Test bei Rapid Wien wurde das Trainingslager in Bad Tatzmannsdorf vorzeitig abgebrochen. Wie Österreichs Fußballvizemeister heute mitteilt, ist es bei den regulären wöchentlichen Coronavirus-Tests „zu einer schwach positiven Testung bei einem Spieler“ gekommen. Daher wurde das Trainingslager abgebrochen und ein für Freitag angesetztes Testspiel abgesagt.

Das Team reist noch heute aus dem Burgenland ab, in Wien werden sich alle betroffenen Spieler und Betreuer in Selbstisolation begeben.

Bereits vor Trainingsstart vor etwa einer Woche sind alle Spieler auf das Coronavirus getestet worden. Dabei hat sich herausgestellt, dass ein Spieler mit dem Virus infiziert ist. Ob der derzeitige Fall mit dem bereits bekannten zusammenhängt, ist nicht bekannt. Namen der infizierten Spieler wurden keine genannt.

(mt)

Südafrikanische Mutation

fünf Fälle in Tirol

Gratis FFP2-Maske

Ab Montag bei REWE & SPAR

Kitz-Abfahrt abgesagt

Wetterverhältnisse sind schuld

Bill Gates geimpft

1. Corona-Impfung erhalten

Weniger AstraZeneca-Impfstoff?

Lieferung könnte geringer sein

Impf-Nebenwirkungen

Video geht viral

Rihanna sexy

bei der Müllentsorgung

Redeverbot in Öffis

Jetzt auch in Österreich?