Alle Rapid-Spieler in Quarantäne

nach einem positiven Test

(06.08.2020) Alle Rapid-Spieler müssen in Quarantäne! Nach einem positiven Coronavirus-Test bei Rapid Wien wurde das Trainingslager in Bad Tatzmannsdorf vorzeitig abgebrochen. Wie Österreichs Fußballvizemeister heute mitteilt, ist es bei den regulären wöchentlichen Coronavirus-Tests „zu einer schwach positiven Testung bei einem Spieler“ gekommen. Daher wurde das Trainingslager abgebrochen und ein für Freitag angesetztes Testspiel abgesagt.

Das Team reist noch heute aus dem Burgenland ab, in Wien werden sich alle betroffenen Spieler und Betreuer in Selbstisolation begeben.

Bereits vor Trainingsstart vor etwa einer Woche sind alle Spieler auf das Coronavirus getestet worden. Dabei hat sich herausgestellt, dass ein Spieler mit dem Virus infiziert ist. Ob der derzeitige Fall mit dem bereits bekannten zusammenhängt, ist nicht bekannt. Namen der infizierten Spieler wurden keine genannt.

(mt)

Olympia: 2 mal Bronze für uns

Karate und Klettern

Schlepper crasht in Pfosten

10 Menschen sterben

Nobeljuwelier überfallen

Wien: Fahndung läuft!

Schlange unter dem Esstisch

Dafür mal nicht im Klo

Gerichtsvollzieher bedroht

Bei Delogierung in Wien

7.700 t Müll auf Autobahnen

Es ist eine Schande

Rettungsaktion am Feuerkogel

Am Berg falsch abgebogen

Herzinfarkt während Sex

15-Jährige stirbt