Alle Rapid-Spieler in Quarantäne

nach einem positiven Test

(06.08.2020) Alle Rapid-Spieler müssen in Quarantäne! Nach einem positiven Coronavirus-Test bei Rapid Wien wurde das Trainingslager in Bad Tatzmannsdorf vorzeitig abgebrochen. Wie Österreichs Fußballvizemeister heute mitteilt, ist es bei den regulären wöchentlichen Coronavirus-Tests „zu einer schwach positiven Testung bei einem Spieler“ gekommen. Daher wurde das Trainingslager abgebrochen und ein für Freitag angesetztes Testspiel abgesagt.

Das Team reist noch heute aus dem Burgenland ab, in Wien werden sich alle betroffenen Spieler und Betreuer in Selbstisolation begeben.

Bereits vor Trainingsstart vor etwa einer Woche sind alle Spieler auf das Coronavirus getestet worden. Dabei hat sich herausgestellt, dass ein Spieler mit dem Virus infiziert ist. Ob der derzeitige Fall mit dem bereits bekannten zusammenhängt, ist nicht bekannt. Namen der infizierten Spieler wurden keine genannt.

(mt)

Schaukeln wie Heidi

Japan: Auf Berg Iwatake

Spannung vor 1. TV-Duell

Führt Biden Führung aus?

Prügelei in Wiener U-Bahn

Fight wegen fehlender Maske

Tödliches Leitungswasser

"hirnfressende" Amöbe in Texas

Sbg: E-Bike aufgetuned

Polizei stoppt 19-Jährigen

Corona: Notstand ab morgen?

Ausnahmezustand bei Nachbarn

Uni sucht Durchfall-Patienten

Für Corona-Studie

Raser droht Nachbarn mit Mord

1,8 Promille im Blut