Alligator gequält

Bier ins Maul geschüttet

(09.10.2019) Seltsamer Vorfall in Amerika! Im US-Bundesstaat Florida haben zwei junge Männer einem Alligator Bier ins Maul geschüttet. Der Alligator habe auf die Verabreichung des Getränks „aggressiv reagiert“, berichten amerikanische Medien. Die Männer hätten laut eigenen Angaben zuvor selbst schon ein paar Bier getrunken, wären aber nicht betrunken gewesen. Die beiden werden nun angeklagt. Ihnen wird vorgeworfen, den Alligator gesetzwidrig festgehalten zu haben. Alligatoren kommen in Florida sehr häufig vor, oft sind sie dort auch in Wohngebieten unterwegs.

"3G" in der Arbeit?

auch Köstinger und Maurer dafür

Großer Polizeieinsatz in Floridsdorf

Großräumige Absperrungen

Candy Crush 2.0?

Kurz bei Biden-Rede gelangweilt

Kein Führerschein - fährt trotzdem

Schon zahlreiche Anzeigen

Aufreger Tier-Sendung im TV!

Aufschrei im Netz ist groß

Corona: Schluss mit Hass!

Schock nach Maskenstreit-Mord

Brand in Traiskirchen

Höchste Alarmstufe

Flitzer verursacht Rote Karte

Spieler fassungslos