Alm-Brand: Kein Handyempfang

Abstieg ins Tal zu Feuerwehr

(27.05.2020) Mega-Brand auf einer Alm in Brandenberg im Bezirk Kufstein. In der Almhütte ist mitten in der Nacht Feuer ausgebrochen. Ein 66-Jähriger, der dort übernachtet hat, konnte sich nur mit Unterhose bekleidet ins Freie retten. Da es auf der Alm aber keinerlei Handyempfang gibt, musste der Mann zu Fuß Richtung Tal marschieren, um die Feuerwehr zu alarmieren.

Markus Gassler von der Tiroler Krone:
„Erst nach rund 90 Minuten hat die Feuerwehr ausrücken können. Da war natürlich nichts mehr zu retten, die Hütte ist bis auf die Grundmauern niedergebrannt.“

Alle Infos liest du auch auf krone.at

(mc)

Kanzler Kurz einvernommen

bereits Anfang September

Schock: Frau stirbt auf Flug!

Trotz Notlandung

Mutter erstickte ihre Kinder

Lebenslange Haft und Einweisung

Verstärkte Kontrollen ab Donnerstag

Fake 3G-Nachweise

Keine COVID-19 Infektion

bei Vienna City Marathon

Blutkonserve per Drohne?

Zum ersten Mal in Ö

"3G" in der Arbeit?

auch Köstinger und Maurer dafür

Angst vor Spinnen?

Diese App soll helfen