3 Brüder von Zug überrollt

Binnen 1 Woche am selben Ort

(12.08.2021) Eine unglaubliche Familientragödie hat sich im US-Bundesstaat North Carolina ereignet. Das Auto eines jungen Mannes ist vergangene Woche in den frühen Morgenstunden von einem Zug erfasst worden. Der 27-jährige Lenker ist dabei tödlich verletzt worden.

Genau eine Woche darauf wollten seine beiden Brüder an eben diesem Bahnübergang zum Zeitpunkt des Todes eine Kerze in Gedenken an das verstorbene Familienmitglied anzünden. Genau in dem Moment ist wieder der Zug gekommen und hat auch die beiden mitgerissen. Beide haben das Unglück nicht überlebt. Auf Videoaufnahmen sei zu sehen, dass sie noch versucht hätten, auszuweichen. Auf Grund ihrer Trunkenheit haben sie es aber nicht mehr geschafft.

(vk)

Kanzler Kurz einvernommen

bereits Anfang September

Mutter erstickte ihre Kinder

Lebenslange Haft und Einweisung

Verstärkte Kontrollen ab Donnerstag

Fake 3G-Nachweise

Keine COVID-19 Infektion

bei Vienna City Marathon

Blutkonserve per Drohne?

Zum ersten Mal in Ö

"3G" in der Arbeit?

auch Köstinger und Maurer dafür

Angst vor Spinnen?

Diese App soll helfen

Großer Polizeieinsatz in Floridsdorf

Großräumige Absperrungen