3 Brüder von Zug überrollt

Binnen 1 Woche am selben Ort

(12.08.2021) Eine unglaubliche Familientragödie hat sich im US-Bundesstaat North Carolina ereignet. Das Auto eines jungen Mannes ist vergangene Woche in den frühen Morgenstunden von einem Zug erfasst worden. Der 27-jährige Lenker ist dabei tödlich verletzt worden.

Genau eine Woche darauf wollten seine beiden Brüder an eben diesem Bahnübergang zum Zeitpunkt des Todes eine Kerze in Gedenken an das verstorbene Familienmitglied anzünden. Genau in dem Moment ist wieder der Zug gekommen und hat auch die beiden mitgerissen. Beide haben das Unglück nicht überlebt. Auf Videoaufnahmen sei zu sehen, dass sie noch versucht hätten, auszuweichen. Auf Grund ihrer Trunkenheit haben sie es aber nicht mehr geschafft.

(vk)

Start zur ISS Raumstation

Trotz Russland-Krieg

19 Grad in Theater und Museen

Energiesparmaßnahmen fix

Umweltalarm in Leibnitz

Salpetersäure ausgetreten

Hilfeschrei aus den Tierheimen

Heute ist Welttierschutztag

Duma ratifiziert Annexion

Keine Gegenstimmen!

Durchfall-Desaster

Hund förmlich "explodiert"

Kadyrow schickt Söhne an Front!

Sind zwischen 14 und 16

Die Grippe: Das Mega-Comeback!

Zwei Jahre keine Welle