Amazon Echo Lautsprecher gehackt

(16.08.2018) Echt beunruhigend: Der Echo Lautsprecher von Amazon kann als Wanze umprogrammiert werden. Das haben jetzt Hacker aus China eindrucksvoll auf einer IT-Messe bewiesen. Sie haben den smarten Lautsprecher so manipuliert, dass User dadurch belauscht werden können. Amazon hat die entsprechende Sicherheitslücke bereits geschlossen.

Und auch sonst bräuchtest du dir keine Sorgen zu machen, denn der Hack war mega-kompliziert, sagt IT-Experte Patrick Dax von Futurezone.at:
" Sie mussten zuerst am eigenen Echo Lautsprecher den Firmware-Chip, das ist die Gerätesoftware, herausnehmen und manipulieren. Dann mussten sie im selben WLAN-Netz wie das Zielgerät sein und sie haben noch die Zugangsdaten zum Amazon-Konto gebraucht."

Tödliche Schüsse in LGBTQ-Club

Hohe Terrorgefahr in Norwegen

Aufregung um Fake-Klitschko

Ludwig-Telefonat mit Deepfake

Wieder Mord und Suizid

Frau und Hund erschossen

Bub überrollt Mutter

Mit Traktor

Gericht kippt Abtreibungsrecht

In den USA

Affenpocken in Ö: Bereits 20 Fälle!

14 davon in Wien

D: Werbung für Abtreibungen

Ist nun erlaubt!

Umfrage: FPÖ holt ÖVP ein

Rot-Grün-NEOS bei 53%