Amazon Echo Lautsprecher gehackt

(16.08.2018) Echt beunruhigend: Der Echo Lautsprecher von Amazon kann als Wanze umprogrammiert werden. Das haben jetzt Hacker aus China eindrucksvoll auf einer IT-Messe bewiesen. Sie haben den smarten Lautsprecher so manipuliert, dass User dadurch belauscht werden können. Amazon hat die entsprechende Sicherheitslücke bereits geschlossen.

Und auch sonst bräuchtest du dir keine Sorgen zu machen, denn der Hack war mega-kompliziert, sagt IT-Experte Patrick Dax von Futurezone.at:
" Sie mussten zuerst am eigenen Echo Lautsprecher den Firmware-Chip, das ist die Gerätesoftware, herausnehmen und manipulieren. Dann mussten sie im selben WLAN-Netz wie das Zielgerät sein und sie haben noch die Zugangsdaten zum Amazon-Konto gebraucht."

Corona-Impfung im Dezember?

Zulassung bei EU beantragt

Ursula Stenzel wird Bloggerin

und verlässt die FPÖ

4.500 Handys gestohlen

Bande in NÖ erwischt

Corona löscht Familie aus

Nur Baby überlebt

43 Stunden auf hoher See

Segler vor Küste gerettet

Rita Ora feiert Lockdown-Party

Jetzt zeigt sie Reue

PS5: lebenslange Sperre

Sony zieht Reißleine

Frau als Schiedsrichter

bei Champions-League-Spiel