Erstes heimisches Amazon-Lager

Eröffnung in Großebersdorf

(13.02.2019) Das erste österreichweite Logistikzentrum für den Online-Versandhändler Amazon hat in Großebersdorf (Niederösterreich) seine Türen für Journalisten geöffnet. Der Probebetrieb hat bereits im letzten Oktober begonnen, nun wurde die offizielle Eröffnung gefeiert.

150 Mitarbeiter werden künftig im niederösterreichischen Vorort für den Versandriesen tätig sein. Auf 9.800 Quadratmetern sollen täglich 25.000 bis 30.000 Pakete abgefertigt und in den Großraum Wien versendet werden.

Landesrat Ludwig Schleritzko freut sich über die künftige Partnerschaft mit dem Großkonzern: „Ich darf Amazon vor allem zur Standortwahl gratulieren. Das Unternehmen hat mit Niederösterreich einen guten Ort für seine Investition gewählt und hat damit vor allem verlässliche und starke Partner an seiner Seite."

Landesrat Ludwig Schleritzko sowie Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck betonen die Notwendigkeit, internationale Konzerne wie Amazon und Klein- und Mittelbetriebe steuerlich gleich zu behandeln.

Impfverweigerung: 7200€ Strafe

Gesetzesentwurf

Im TV: Reporterin belästigt

Nach Fußballspiel

Ministerium zeigt Pornos

Auch eine Art "Verkehr"

Raser ausgeforscht!

Jungendliche gestehen.

Quarantänepflicht gebrochen!

Paar flieht aus Hotelzimmer.

Omikron-Verdacht in Vorarlberg

Ergebnis steht noch aus

Anwalt zeigt alle an!

Nach ORF-Gala

Omikron bestätigt!

Ergebnisse liegen vor