Amazon: Mitarbeiter am Ende?

(16.12.2013) Schlechtes Gewissen beim Online-Shopping? Millionen Weihnachtsgeschenke werden heuer per Mausklick bestellt. Besonders viele User setzen dabei auf den Marktführer Amazon. Anfang des Jahres hat ja eine Doku im deutschen TV die schlimmen Arbeitsbedingungen in den Lagern von Amazon aufgedeckt. Geändert hat sich seither wenig. Gerade im Weihnachtsgeschenk-Trubel gehen die Mitarbeiter regelrecht durch die Hölle, so Thomas Schneider von der deutschen Gewerkschaft "ver.di":

„Es gibt ja sogar ein Redeverbot zwischen den Kollegen. Alles wird streng überwacht. Wer sein Soll nicht erfüllt, kriegt Probleme. Druck gibt es ja überall, aber solche Bedingungen gibt es in dieser Form kein zweites Mal. Die Mitarbeiter sind quasi Roboter.“

USA: Autor wird attackiert

Auf Bühne in Hals gestochen

Brand in Tirol

200 Küken und Schweine verenden

Hunderte tote Geier

Horror-Fund im Kruger-Nationalpark

Rauchwolke über Wien

Großeinsatz in Liesing

Bodensee riecht nach Kloake

Faulende Algen sind schuld

USA: Urlaub endet tödlich

Von Sonnenschirm getötet

Hundeattacke in England

34-Jähriger stirbt

Frankreich-Urlauber aufgepasst

Bissgefahr von Aggro-Fischen