Amazon plant fliegende Lagerhallen

(30.12.2016) Mit einer atemberaubenden Erfindung macht Amazon im Internet von sich reden. Der Online-Händler plant offenbar fliegende Lagerhallen in Luftschiffen, die wie Zeppelins aussehen.

Diese sollen in etwa 13 Kilometer Höhe über Großstädten schweben. Ein Schwarm von Drohnen soll von dort aus Bestellungen ausliefern. So soll es möglich sein, Waren oder sogar fertig zubereitete Speisen sehr schnell zu den Kunden zu bringen. Denkbar ist auch, dass die fliegende Halle über einem Stadion schwebt. Die Drohnen könnten den Zuschauern Snacks liefern.

Unten geht’s weiter - scroll runter!

Klingt nach Science-Fiction, oder? Amazon hat bereits das Patent für diese fliegenden Lagerhallen zugesprochen bekommen.

662 Corona-Neuinfektionen

Zahlen weiter hoch

Rauchen wird teurer!

20 Cent pro Packung

Tirol: Mysteriöser Vorfall

2 Menschen kippen einfach um

Schnee in Österreich!

In Salzburg und Tirol

Corona: Absichtlich infizieren?

"Human Challenge"

Messerattacke in Paris

mehrere Verletzte

Pferd rettet 16-Jährige

vor Sex-Angriff

Corona: Aufruf an Zugfahrer

Strecke Graz-Wiener Neustadt