Amazon plant fliegende Lagerhallen

(30.12.2016) Mit einer atemberaubenden Erfindung macht Amazon im Internet von sich reden. Der Online-Händler plant offenbar fliegende Lagerhallen in Luftschiffen, die wie Zeppelins aussehen.

Diese sollen in etwa 13 Kilometer Höhe über Großstädten schweben. Ein Schwarm von Drohnen soll von dort aus Bestellungen ausliefern. So soll es möglich sein, Waren oder sogar fertig zubereitete Speisen sehr schnell zu den Kunden zu bringen. Denkbar ist auch, dass die fliegende Halle über einem Stadion schwebt. Die Drohnen könnten den Zuschauern Snacks liefern.

Unten geht’s weiter - scroll runter!

Klingt nach Science-Fiction, oder? Amazon hat bereits das Patent für diese fliegenden Lagerhallen zugesprochen bekommen.

Bald keine Windeln mehr

Notstand in China befürchtet

Ibiza Lockvogel geleakt

Fotos von "Oligarchennichte"

Frauenwitz auf Lokal-Rechnung

löst hitzige Debatte im Netz aus

Tod von Afroamerikaner

Polizeigewalt entsetzt die USA

Alm-Brand: Kein Handyempfang

Abstieg ins Tal zu Feuerwehr

Slowenien: Was ist mit Grenze?

Bürgermeister fordern Öffnung

Pingeliges Essen bei Kindern

wächst sich nicht immer raus

Mega-Wirbel um Poolparty

Krasses Video aus den USA