Amazon plant fliegende Lagerhallen

(30.12.2016) Mit einer atemberaubenden Erfindung macht Amazon im Internet von sich reden. Der Online-Händler plant offenbar fliegende Lagerhallen in Luftschiffen, die wie Zeppelins aussehen.

Diese sollen in etwa 13 Kilometer Höhe über Großstädten schweben. Ein Schwarm von Drohnen soll von dort aus Bestellungen ausliefern. So soll es möglich sein, Waren oder sogar fertig zubereitete Speisen sehr schnell zu den Kunden zu bringen. Denkbar ist auch, dass die fliegende Halle über einem Stadion schwebt. Die Drohnen könnten den Zuschauern Snacks liefern.

Unten geht’s weiter - scroll runter!

Klingt nach Science-Fiction, oder? Amazon hat bereits das Patent für diese fliegenden Lagerhallen zugesprochen bekommen.

Schock: über 600 Intensivpatienten

Die Lage spitzt sich zu

Bilanz der jüngsten Corona-Demo

Festnahmen und Pfefferspray

Fisch & Gecko: "Energiefresser"

Haustier-Stromverbrauch-Check

Begräbnis Prinz Philip

Termin ist fix

Corona-Demos in Wien

Polizei setzt Pfefferspray ein

15-Jähriger droht mit Amok-Lauf

Bei Kanzler-Chat

Impfungen ab 12 Jahren?

Pfizer stellt US-Antrag

Lienz statt Linz?

Taxifahrer hilft aus