Amokfahrt in London!

(14.08.2018) Beunruhigender Vorfall in London! Ein Mann ist heute Früh mit seinem Auto vor dem Parlament in eine Sicherheitsabsperrung gefahren und hat dabei zwei Passanten verletzt, glücklicherweise nicht lebensgefährlich. Das teilen die britische Polizei und Rettungskräfte mit.

Arndt Striegler vom deutschen TV-Sender WELT berichtet:

"Augenzeugen berichten, dass es so aussah, als wenn der Autofahrer mit seinem Wagen bewusst und absichtlich erst in die Absperrungen und dann in eine Menschenmenge gerast wäre. Es gab mehrere Verletzte, allerdings wurde keiner schwer verletzt."

Der Mann wurde festgenommen. Die Hintergründe sind noch unklar. Anti-Terror-Ermittlungen wurden eingeleitet.

Impfstoff aus Österreich?

Valneva auf gutem Weg

Ausreisekontrollen in Salzburg

Hohe Zahlen in drei Gemeinden

U-Ausschuss gegen ÖVP

Kein Einspruch von Grünen

Insektenburger im Angebot

Klimafreundliche Alternative

Mutter fällt mit Baby in Schacht

Sie war abgelenkt am Handy!

Sex-Bakterien bedrohen Koalas

Impfkampagne wurde gestartet

Sprit: Bald 2 Euro pro Liter?

ARBÖ: "Preise steigen noch"

Überdosierte Medikamente?

Software-Panne bei E-Medikation