Amoklauf in Schule angekündigt

Großeinsatz in Mistelbach

(20.05.2022) In Niederösterreich laufen Ermittlungen nach einem angekündigten Amoklauf im Pflichtschulzentrum Mistelbach. Eine solche Aktion war am Donnerstag auf einem gefundenen Zettel angedroht worden. Es gebe bereits einen "konkreten Tatverdacht", sagte Polizeisprecher Raimund Schwaigerlehner am Freitagnachmittag auf APA-Anfrage. Gefahr für Schüler oder Lehrpersonal habe "zu keiner Zeit" bestanden, wurde betont. Zuerst hatte "Heute" online über den angekündigten Amoklauf berichtet.

Nach der Entdeckung des Zettels war das Objekt von Spezialisten durchsucht worden. "Es wurde kein gefährlicher Gegenstand gefunden", hob Schwaigerlehner hervor. Der Schulbetrieb am (heutigen) Freitag wurde von Überwachungsmaßnahmen begleitet.

(APA/CD)

Mit Bein unter Rasenmäher

Vierjährige schwer verletzt

USA: 2 Mädchen tot!

Gefährliche TikTok Challenge

80-Jährige überfallen

Fall nach Jahren geklärt

10.500€ Wasser-Rechnung

Wasserhahn läuft zwei Monate

Italien: Heißestes Jahr!

Niederschläge halbiert

Rekord bei EuroMillionen

230 Millionen Euro im Topf

Johnson will nicht zurücktreten

Premier stark angeschlagen

Wien: Wieder Maskenpflicht?

Bald im Supermarkt & Co.