Amoklauf in Vorarlberg: 3 Tote

Polizei 2 611

Amoklauf in Vorarlberg! In der Nacht sterben 3 Menschen, 11 werden verletzt! Das Ganze passiert bei einem Konzert eines Motorradclubs in Nenzing im Bezirk Bludenz. Gegen drei Uhr früh beginnt sich ein 27-Jähriger heftig mit einer Frau zu streiten. Worum es dabei genau geht, ist noch nicht bekannt. Danach dreht der Mann aber völlig durch.

Susanne Dilp von der Polizei in Vorarlberg:
"Er hat dann eine Waffe aus seinem Auto geholt, ist zum Konzertgelände gegangen und hat dort wild um sich geschossen."

150 Besucher sind zu der Zeit dort. Zwei werden von den Kugeln tödlich verletzt. Elf weitere erleiden Streif- oder Durchschüsse. Sie wurden in die umliegenden Spitäler gebracht. Derweil haben anderen versucht, die Toten wiederzubeleben - leider erfolglos.

Schließlich erschießt sich der Täter selbst. Über sein Motiv kann man derzeit nur rätseln.

Polizeisprecherin Dilp:
"Die Ermittlungen sind noch voll im Gange. Genaue Details zu Täter und Tat-Hintergründen sind noch nicht bekannt. Derzeit werden auch noch Zeugen befragt."

Warnung vor Fake-Polizist

Graz: 78.000 € futsch

Grippe gefährlich unterschätzt

4.300 Tote in zwei Jahren

Polizei sichert WhatsApp-Chat

Von Schülern in Deutschland

Inzest-Eltern töten Kinder

"Lieber tot als im Heim"

Facebook greift auf Kamera zu

Nur iPhones betroffen

Kältetelefone wieder aktiv

Ein Anruf kann Leben retten

Fahndung in Vorarlberg

Täter nach Überfall flüchtig

10.000 Euro über WhatsApp?

Der kronehit Fake-Check