AMS: Jobroboter verlinkt Sex-Jobs

Kuriose Panne beim AMS! Der Jobroboter hat arbeitssuchenden Usern diese Woche Stellen als Callgirl bzw. Porno-Darsteller angezeigt. Inzwischen ist klar: Es hat keinen Hacker-Angriff gegeben. Es dürfte sich einfach um einen Algorithmus-Fehler handeln. Der Jobroboter durchforstet nämlich fast sämtliche deutschsprachigen Seiten nach Stellenangeboten.

AMS-Sprecher Ernst Haider:
"Da ist es halt passiert, dass die eine oder andere unseriöse Stellenanzeige und Website auf dieser Liste der freien Stellen aufgetaucht ist. Die sind aber bereits alle wieder gelöscht worden. Wir können es leider nicht ausschließen, dass eine automatische Suchmaschine auf solche Seiten im Netz stößt. Aber wir sind dankbar über jeden Hinweis, denn dann können wir auch händisch eingreifen."

Mordalarm in Kärnten

Hochschwangere Frau getötet

Drama im Urlaub

Kind (4) von Ast erschlagen

Wieder Frauenmord in NÖ

Pensionistin erstochen

Tigerbabys: Wie süß!

im Tiergarten Schönbrunn

Dauer-Erektion: Mann im Spital

Seit mehreren Wochen!

Mega-Tierquälerei!

So leiden die Elefanten

14-Jähriger verliert drei Finger

durch Knallkörper!

Greta schadet der Umwelt?

Warum fliegen besser wäre