Anakonda-Experiment abgebrochen! VIDEO

(08.12.2014) Doch nicht von der Anakonda gefressen. Auf kronehit.at hast du bereits von dem waghalsigen Experiment eines Tierschützers aus den USA gelesen. Der Mann wollte sich vor laufender Kamera von einer Anakonda verschlingen lassen.

Doch das Experiment mit der Riesenschlage ist abgebrochen worden – und zwar kurz bevor die Anakonda zum Biss ansetzen konnte. Offizieller Grund: der Tierschützer hatte zu heftige Schmerzen im Arm. Seine Betreuer musste abbrechen.

Mit dem Experiment wollte der Mann auf gefährdete Tierarten und die Bedrohung des Amazonas aufmerksam machen. Tierschützer haben das Experiment als Tierquälerei verurteilt.

Rekord-Cannabis-Fund in LKW

Wert: über 1,5 Mio Euro

Streit um gelüftete Klassen

Corona vs. Erkältung

Frauen verdienen 1/3 weniger

Corona verstärkt Ungleichheit

Gratis Bier als Belohnung

für korrekte Kontaktdaten

Droht Veggie-Burger das Aus?

EU stimmt über Namen ab

Cluster an Wiener Schule

bereits 40 Corona-Fälle

Trump: „Pandemie bald vorbei“

bei Wahlkampf zu Fans

Rassistische Kinderfilme?

Warnung vor Disney-Klassikern