Andreas Herzog rastet aus

Spieler weinen

Andreas Herzog rastet völlig aus. Ein Video von unserem Ex-Nationalspieler, der mittlerweiler Trainer in Israel ist, geht durchs Netz. Nachdem die Israelis gegen Slowenien in der EM-Quali 2:3 verloren haben, brennen bei dem 51-jährigen die Sicherungen durch. In einem Interview lässt er seiner Wut freien Lauf.

"Wir sind nicht professionell genug! Wir sprechen über die Qualifikation und dann machen wir solche Fehler! Wir verlieren jedes Spiel und das ist nicht mehr lustig!"

Danach soll es in der Umkleide weitergegangen sein. Israelische Medien berichten von Flaschen, die er durch die Kabine getreten hat. Einige Spieler sollen sogar geweint haben.

Trotz der Niederlage möchte der israelische Verband weiterhin mit Herzog zusammenarbeiten.

Herbst: Spinnenalarm im Haus

Und zwar die richtig großen

Drei Teenager erschossen

Vorfall in Georgia

Mann mit heißem Öl übergossen

NÖ: Frau dreht durch

Special Guest bei Kündigung

Diese Story geht viral

Auf einmal waren es 3!

Affen im Haus des Meeres

Keller: Tote Mutter versteckt

Sohn wollte Pension

Zwei Tage durch Wildnis

Mit gebrochenem Bein

Nick Carter will Kontaktverbot

für seinen Bruder Aaron!