Angriff auf iPhone und iPad

(11.11.2014) Ein Trojaner bedroht Apple! 'WireLurker' – übersetzt 'Kabel-Lauscher' – nennt sich die Malware, die jetzt sogar die eigentlich virensicheren iPhones und iPads bedroht. WireLurker könnte Daten stehlen oder die Geräte schädigen, warnen heute früh Experten. Zunächst nistet sich der Trojaner auf Mac-Computern ein. Sobald ein tragbares Apple-Gerät angeschlossen wird, wandert die Schadsoftware über das USB-Kabel rüber und macht sich am iPhone oder iPad breit.

Thorsten Behrens von 'saferinternet.at':
“Dieser Trojaner wird ursprünglich in Apps versteckt, die nicht direkt aus dem Apple-Appstore stammen. Also Apps, die irgendwo aus dem Internet runtergeladen werden. Da muss man einfach vorsichtig sein. Wenn die Geräte mal befallen sind, bekommt man den WireLurker nur schwer wieder runter.“

Genesene oft ohne Antikörper

neue Corona-Studie

18 neue Heereshelikopter

rund 300 Millionen Euro.

Pinguin stirbt wegen Maske

im Bauch gefunden

Frau im Intimbereich verletzt

von einem Orthopäden

Surfer-Brett wieder gefunden

8.000 Kilometer weit weg

Wende bei Corona-Zahlen

in Österreich!

Mann masturbiert öffentlich

Frau (36) sexuell belästigt

Panther in Dorf gesichtet

Bewohner in Schock