Angriff auf iPhone und iPad

(11.11.2014) Ein Trojaner bedroht Apple! 'WireLurker' – übersetzt 'Kabel-Lauscher' – nennt sich die Malware, die jetzt sogar die eigentlich virensicheren iPhones und iPads bedroht. WireLurker könnte Daten stehlen oder die Geräte schädigen, warnen heute früh Experten. Zunächst nistet sich der Trojaner auf Mac-Computern ein. Sobald ein tragbares Apple-Gerät angeschlossen wird, wandert die Schadsoftware über das USB-Kabel rüber und macht sich am iPhone oder iPad breit.

Thorsten Behrens von 'saferinternet.at':
“Dieser Trojaner wird ursprünglich in Apps versteckt, die nicht direkt aus dem Apple-Appstore stammen. Also Apps, die irgendwo aus dem Internet runtergeladen werden. Da muss man einfach vorsichtig sein. Wenn die Geräte mal befallen sind, bekommt man den WireLurker nur schwer wieder runter.“

Versuchter Mord in Wien

Polizei bittet um Hinweise

440 Dosen in Kärnten übrig

keine Zeit wegen Freizeitaktivitäten

30-Grad-Marke geknackt

wärmster Montag in Österreich

19.05.: Allgemeine Öffnungen fix

Hier alle Details zu den Öffnungen

Brunnenwasser grün gefärbt

in Grazer City

"Nur" 820 Neuinfektionen

Inzidenz unter 100

Double unter Maske von Cro

sogar beim Echo!

Sechsfache Impfstoffdosis

in Italien aus Versehen verbabreicht