Angriff auf iPhone und iPad

(11.11.2014) Ein Trojaner bedroht Apple! 'WireLurker' – übersetzt 'Kabel-Lauscher' – nennt sich die Malware, die jetzt sogar die eigentlich virensicheren iPhones und iPads bedroht. WireLurker könnte Daten stehlen oder die Geräte schädigen, warnen heute früh Experten. Zunächst nistet sich der Trojaner auf Mac-Computern ein. Sobald ein tragbares Apple-Gerät angeschlossen wird, wandert die Schadsoftware über das USB-Kabel rüber und macht sich am iPhone oder iPad breit.

Thorsten Behrens von 'saferinternet.at':
“Dieser Trojaner wird ursprünglich in Apps versteckt, die nicht direkt aus dem Apple-Appstore stammen. Also Apps, die irgendwo aus dem Internet runtergeladen werden. Da muss man einfach vorsichtig sein. Wenn die Geräte mal befallen sind, bekommt man den WireLurker nur schwer wieder runter.“

Weihnachts-Skiurlaub: Verbot?

Proteste gegen Roms Pläne

Masstentests: Intensive Planung

vom Bundesheer

Sauerstoffleitungen vereist

NÖ: Patienten umgeleitet

Polizei löst Technoparty auf

Über 130 Gäste in Berliner Club

Masken-Weihnachtsmänner?

Shitstorm: Schoko-Nikoläuse

Anschober: "Leichte" Wirkung

Nächsten 2 Wochen entscheidend

Autorennen mit Kleinkind

Mit 120 km/h durchs Ortsgebiet

3.145 neue Corona-Fälle

71 weitere Todesopfer