Angst vor irrer Motocross-Gang

(27.02.2015) Fahndung nach einer völlig irren Motocross-Bande im steirischen Gleisdorf. Die Unbekannten fahren ohne Nummerntafeln mit ihren Motocross-Maschinen quer durch die Stadt und bedrängen Autofahrer und Fußgänger. Es kommt dabei zu gefährlichen Situationen, ein Autofahrer hat nur haarscharf einen Unfall verhindern können. Die Täter sind äußerst ortskundig und können der Polizei jedes Mal durch Seitengassen und über Böschungen entkommen.

Monika Krisper von der Steirerkrone:
“Die Polizei bittet um Hinweise. Man ist sich ziemlich sicher, dass die Täter aus der Umgebung kommen. Vor allem Nachbarn müssten die Motocross-Geschosse eigentlich aufgefallen sein.“

KPÖ auf Platz Eins

Erdbeben bei Graz-Wahl

D: Erste Wahlprognose

Kopf-an-Kopf-Rennen

Wahlschluss in OÖ

Erste Hochrechnung

"Ehe für alle"

Abstimmung Schweiz

Superwahlsonntag

Wer gewinnt?

D: Masken im Auto Pflicht

Als Teil des Verbandskastens

PKW fährt in Menge

Bei Almabtrieb

Ö: Es wird immer mehr gekifft

Enormer Cannabis-Boom