Angst vor irrer Motocross-Gang

(27.02.2015) Fahndung nach einer völlig irren Motocross-Bande im steirischen Gleisdorf. Die Unbekannten fahren ohne Nummerntafeln mit ihren Motocross-Maschinen quer durch die Stadt und bedrängen Autofahrer und Fußgänger. Es kommt dabei zu gefährlichen Situationen, ein Autofahrer hat nur haarscharf einen Unfall verhindern können. Die Täter sind äußerst ortskundig und können der Polizei jedes Mal durch Seitengassen und über Böschungen entkommen.

Monika Krisper von der Steirerkrone:
“Die Polizei bittet um Hinweise. Man ist sich ziemlich sicher, dass die Täter aus der Umgebung kommen. Vor allem Nachbarn müssten die Motocross-Geschosse eigentlich aufgefallen sein.“

Radtour auf Autobahn

Vor Polizei versteckt

Corona-Regeln für Schulbeginn

Distanz, Lüften, Maske, Tests

Riesenärger mit Wanderern

Kuh-Challenge, Hunde, Müll

Party ohne Wasser & Strom

Los Angeles dreht ab

Alle Rapid-Spieler in Quarantäne

nach einem positiven Test

Donaukanal-Gewaltopfer tot

Jetzt gibt es Mord-Ermittlungen

Tierquälerei in der Stmk

Verwahrloste Katzen gefunden

Mordalarm im Weinviertel

Frau von Partner erstochen