Angst vor Nadeln in Handschuhen

Angst vor vermeintlichen Nadel-Handschuhen. Immer mehr Userinnen werden nervös: Über Facebook, Twitter und Whatsapp verbreitet sich derzeit im Rekordtempo eine Horrormeldung. Angeblich werden auf Adventmärkten und vor Einkaufszentren Gratis-Damenhandschuhe als Werbegeschenke verteilt. Darin sollen winzig kleine Nadeln versteckt sein, die dem Opfer K.O.-Tropfen injizieren. Die Story klingt schaurig, stimmt aber nicht, sagt Mario Hejl vom Bundeskriminalamt:

„Das ist eine typische Hoax, also eine Scherzmeldung. Seit es das Internet gibt, machen Täter solche schlechten Scherze. Sie wollen Angst und Panik verbreiten. Unser Tipp: Einfach ignorieren und löschen.“

SO schält man Knoblauch!

Video geht viral

Nächstes Game of Thrones?

Neue Sucht-Serie kommt!

Norwegen: Insel ohne Zeit

2 Monate 24/7 Sonne!

Brandanschläge in Graz!

Mehrere Gebäude betroffen

Sonntagsfrage

ÖVP und Grüne on Top

Mädchen ermordet beste Freundin

Für 9 Mio. Dollar!

Python verschlingt Krokodil

Mega-Mahlzeit!

Cool: Sheeran wieder mit Eminem

Neues Album ist ein #supermix