Angst vor Privatkonkurs-Welle

"Ganz harte Jahre"

(04.05.2022) Kommt es zur jetzt großen Privatkonkurs-Welle? Die heimischen Schuldnerberatungen rechnen auf Grund der Teuerung heuer mit bis zu 10.000 Privatkonkursen. Wer schon zuvor Geldprobleme hatte und mit dem Thema Schulden relativ locker umgegangen ist, für den kann es jetzt schnell ungemütlich werden.

Privatkonkurs - das bedeutet, drei bis sieben Jahre mit dem Existenzminimum auszukommen. Das ist extrem hart, warnt Thomas Berghuber von der Schuldnerberatung Oberösterreich:
"Alles, was mir finanziell übrig bleibt, geht an die Gläubiger. Da gibt es absolut überhaupt keinerlei Luxus mehr."

Die Betroffenen leiden vor allem oft unter psychischen Problemen, so Berghuber:
"Das hat mit Scham und dem Gefühl des Scheiterns zu tun. Dieses Scheitern wird nämlich sichtbar. Der Gerichtsvollzieher fährt vor, das Inkassobüro fährt vor und der Arbeitgeber weiß auch Bescheid. Denn der Arbeitgeber muss die Lohnpfändung berechnen und die Gläubiger melden sich bei ihm. Das ist wirklich sehr hart."

(mc)

OÖ: Kletterer stürzt ab!

Das Seil war zu kurz!

Aktivisten angekettet!

Wiener Baustelle wieder besetzt

USA unter Schock!

Nach Amoklauf in Volksschule

Kourtneys knappes Brautkleid

Riskanter Look auf Hochzeit

Gassi mit Goldfisch

Innovation oder unnötig?

Nach tödlichem Autopilotunfall

Tesla-Fahrer angeklagt

„Sex-Paar“ verletzt Nachbarn

Nach Beschwerde durchgedreht

Wien bleibt bei FFP2-Masken

Wo genau du sie brauchst