Animal Flow: Neuer Fitness-Trend

(27.10.2016) Hast du schon vom neuesten Fitness-Trend aus den USA gehört? Animal Flow heißt der und sorgt für einen ziemlich lustigen Muskelkater.

So funktioniert’s: Es werden einfach Tierbewegungen nachgeahmt. Ob Gorilla, Ente, Kranich oder Echse - du imitierst typische Bewegungen aus dem Tierreich. Es ist eine Mischung aus Yoga und Pilates.

Animal Flow gilt als Bodyweight-Training. Es funktioniert also ganz ohne Hilfsmittel, nur mit dem eigenem Körpergewicht. Dabei trainierst du Gleichgewicht, Kraft und Koordination - mit einem Fun-Faktor.

Ljubisa Buzic von der Zeitschrift WIENERIN hat es getestet: "Es ist anstrengend und ich bin schnell in Schwitzen gekommen. Am anstregendsten war die Echse. Da musst du eine Planking-Form einnehmen. Oder die Ente: In der Hocke herumgehen. Das geht ziemlich in die Schenkel und ich hatte einen extremen Muskelkater.

Die ganze Story liest du auch in der neuen WIENERIN und auf wienerin.at

Corona-Tests bei Hausärzten?

Neue Forderung vom Expertenrat

Trump: Ende von Tiktok?

Kein Download ab Sonntag

Neue Regelung bis März 2021

fürs Home-Office!

Scheinehen vermittelt

Sozialleistungen erschwindelt

Toter in Linz: Taxler gesucht

Erste Spur?

Autopilot: Tesla mit 150 km/h

Fahrer schläft!

Video für mehr Menschlichkeit

vom Mauthausen Komitee

Wien: Welpe in Park ausgesetzt

Das ist strafbar!