Animal Flow: Neuer Fitness-Trend

(27.10.2016) Hast du schon vom neuesten Fitness-Trend aus den USA gehört? Animal Flow heißt der und sorgt für einen ziemlich lustigen Muskelkater.

So funktioniert’s: Es werden einfach Tierbewegungen nachgeahmt. Ob Gorilla, Ente, Kranich oder Echse - du imitierst typische Bewegungen aus dem Tierreich. Es ist eine Mischung aus Yoga und Pilates.

Animal Flow gilt als Bodyweight-Training. Es funktioniert also ganz ohne Hilfsmittel, nur mit dem eigenem Körpergewicht. Dabei trainierst du Gleichgewicht, Kraft und Koordination - mit einem Fun-Faktor.

Ljubisa Buzic von der Zeitschrift WIENERIN hat es getestet: "Es ist anstrengend und ich bin schnell in Schwitzen gekommen. Am anstregendsten war die Echse. Da musst du eine Planking-Form einnehmen. Oder die Ente: In der Hocke herumgehen. Das geht ziemlich in die Schenkel und ich hatte einen extremen Muskelkater.

Die ganze Story liest du auch in der neuen WIENERIN und auf wienerin.at

Neue Flamme?

Kanye im Liebesglück

Eriksen verlässt Spital

Nach Kollaps auf Spielfeld

Reporter isst Hut

Nach falscher Wahlprognose

Schlechte Luft in Wien?

Ranking klärt auf

Fitnessuhr überführt Mörder

Täter gab noch Interviews

Österreich spendet Impfdosen

Eine Million an Westbalkan

Bald nur mehr 2-G?

Test zu wenig für Club

5-Jährige stirbt bei Unfall

Frontalcrash in Kärnten