Animal Flow: Neuer Fitness-Trend

(27.10.2016) Hast du schon vom neuesten Fitness-Trend aus den USA gehört? Animal Flow heißt der und sorgt für einen ziemlich lustigen Muskelkater.

So funktioniert’s: Es werden einfach Tierbewegungen nachgeahmt. Ob Gorilla, Ente, Kranich oder Echse - du imitierst typische Bewegungen aus dem Tierreich. Es ist eine Mischung aus Yoga und Pilates.

Animal Flow gilt als Bodyweight-Training. Es funktioniert also ganz ohne Hilfsmittel, nur mit dem eigenem Körpergewicht. Dabei trainierst du Gleichgewicht, Kraft und Koordination - mit einem Fun-Faktor.

Ljubisa Buzic von der Zeitschrift WIENERIN hat es getestet: "Es ist anstrengend und ich bin schnell in Schwitzen gekommen. Am anstregendsten war die Echse. Da musst du eine Planking-Form einnehmen. Oder die Ente: In der Hocke herumgehen. Das geht ziemlich in die Schenkel und ich hatte einen extremen Muskelkater.

Die ganze Story liest du auch in der neuen WIENERIN und auf wienerin.at

4 Tage Arbeitswoche

Projekt sehr erfolgreich

Christiane Hörbiger ist tot

Österreichs Superstar wurde 84

H&M streicht 1500 Stellen

Wegen der hohen Inflation

OÖ: 10-Jährige umgefahren!

Am Schulweg von PKW erfasst

Tirol: Hafermilch-Werbespot

Großer Ärger bei Landwirtinnen

Personalmangel in der Gastro

AK-Studie: Selbst verschuldet?

Einwegwindeln vs. Umweltschutz

Stoffwindel-Comeback?

Neue AKW-Reaktoren in Ungarn!

Österr. Klage zurückgewiesen