Anklage gegen Kärntner Polit-Promis

(05.11.2013) Kärntner Polit-Promis bald vor Gericht. Die Korruptionsstaatsanwaltschaft hat Anklage gegen Gerhard Dörfler, Stefan Petzner, Uwe Scheuch und Harald Dobernig erhoben. Es geht um den Vorwurf der Untreue. Das BZÖ soll im Landtagswahlkampf 2009 eine Werbebroschüre für den Wirtschaftsstandort Kärnten in abgewandelter Form als BZÖ-Wahlbroschüre verbreitet haben. Dadurch sei dem Land Kärnten ein Schaden von 219.000 Euro entstanden. Für Ex-Landeshauptmann Dörfler kommt es aber noch dicker. Erich Mayer von der Korruptionsstaatsanwaltschaft:

„Gerhard Dörfler wird zusätzlich das Vergehen der Vorteilsannahme vorgeworfen. Er soll 2004 bei der Auftragsvergabe für die Sanierung des Loibltunnels einen finanziellen Vorteil gefordert haben. Wegen der Untreue drohen den Angeklagten zwischen einem und zehn Jahren Freiheitsstrafe.“

Corona: 26.000 Dollar Strafe

Verstoß in Melbourne

Schweiz ruft Masken zurück

wegen Schimmelpilz

Ratten stören Totenruhe

Skandal an Pariser Med-Uni

Blowjobmaschine fürs Auto

von Startup entwickelt

Robbe bewusstlos geschlagen

für Selfies

3. Todesopfer gefunden

In der Bärenschützklamm

Graffiti-Schmierer ist 48(!)

Oldie-Sprayer in Linz gefasst

CoV: Neues Schuljahr anders

Zeugnistag im Westen & Süden