Anschober warnt vor Halloween

Appell vor Herbstferien

(23.10.2020) Warnung vor den Herbstferien und Halloween! Am Tag nach der Ampelschaltung mit 21 neuen roten Regionen hat Gesundheitsminister Rudolf Anschober in einer Pressekonferenz heute zu Vorsicht bei den Herbstferien in der kommenden Woche ermahnt: „Wenn es irgendwie geht, bleiben Sie zu Hause!“

Mittlerweile leben 27 Prozent der Menschen in Österreich in einem der 24 Gebiete mit Rotschaltung, doch das sei „kein Grund zur Panik“, da die Intensivbetten-Auslastung noch kein Thema und ein Lockdown noch verhinderbar ist.

ABD0022 1

„Genau dort wollen wir nicht hin in Österreich“, sagt Anschober angesichts teilweiser Lockdowns in Slowenien, Italien, der Slowakei und einem richtigen in Tschechien seit gestern. Die Zahlen sind auch bei uns ernst zu nehmen, aber man habe noch alle Chancen. „Der Parameter ist natürlich weiter die Situation in den intensivmedizinischen Bereichen“, denn mit dieser ist in Österreich auch die gesetzliche Regelung für den Lockdown verankert.

Der Minister warnt vor „wichtigen Terminen“ in den Herbstferien, insbesondere Halloween. „Da geht oft die Post ab“, so Anschober, und heuer habe man keinen Platz dafür, dass es durch Partys mit Promillegehalt weitere Fälle gibt.

(mt/apa)

LGBTQ-Aktivistinnen in Polen

Freispruch nach Marienbild Skandal

Tierschutzvolksbegehren

so geht es weiter

Öffentliche Schanigärten

Lichtblick für Wien

Volvo setzt auf E-Mobilität

Ab 2030 nur noch Elektroautos

Claudio Coccoluto

Star Dj verstorben

Angelina Jolie verkauft Gemälde

um satte 9,5 Mio. Euro

"Fake" Tom Cruise auf TikTok

Begeisterung im Netz

Es heißt jetzt Audianer_innen!

Audi will künftig gendern