Anti-Kern-Page von Ex-ÖVP-Mann

christian kern

(31.10.2017) Facebook hat nun die Daten offen gelegt: Die Anti-Kern-Facebook-Page soll von einem ÖVP-nahem PR-Mann betrieben worden sein. Auf der Seite "Die Wahrheit über Christian Kern" wurde der Bundeskanzler ja immer wieder beschimpft.

Anti-Kern-Page von ÖVP-Mann 1

Nun hat die Staatsanwaltschaft Wien den Betreiber ausgeforscht. Es handelt sich um einen Niederösterreicher, der früher beim Österreichischen Arbeitnehmerinnen- und Arbeitnehmerbund Obmann und auch bei der ÖVP Landespartei tätig war. Ab 2014 war er freier Mitarbeiter einer PR-Agentur.

Warum hat der Mann die Facebook-Page betrieben?

Anti-Kern-Page von ÖVP-Mann 2

Der Betroffene soll die Seite privat betrieben haben, wie er sagt. Er habe die Seite gestartet, weil es ihn geärgert habe, dass im Wahlkampf alle anderen Spitzenkandidaten ihr Fett abbekamen, nur SPÖ-Chef Kern nicht.

Bei der PR-Agentur zeigt man sich über die Aktivitäten des Social-Media-Experten überrascht. Die Zusammenarbeit mit dem Niederösterreicher wurde beendet.

NÖ: Schülerin vermisst

Polizei bittet um Hinweise

Sex-Skandal in Quarantänehotel

Corona-Anstieg in Melbourne

Hund von Polizei gerettet

Mischling beinahe etrunken

Upskirting wird zur Straftat

Spannerfotos bald strafbar

Corona-Maske am Rückspiegel

Experten warnen

Schwerer Kindesmissbrauch

44-Jähriger in Wien verhaftet

Zeugnis: Bitte lerne im Sommer

Ende des Corona-Semesters

Rentner: Führerschein-Check?

Wirbel nach Schanigarten-Crash