Anti-Kern-Page von Ex-ÖVP-Mann

(31.10.2017) Facebook hat nun die Daten offen gelegt: Die Anti-Kern-Facebook-Page soll von einem ÖVP-nahem PR-Mann betrieben worden sein. Auf der Seite "Die Wahrheit über Christian Kern" wurde der Bundeskanzler ja immer wieder beschimpft.

Anti-Kern-Page von ÖVP-Mann 1

Nun hat die Staatsanwaltschaft Wien den Betreiber ausgeforscht. Es handelt sich um einen Niederösterreicher, der früher beim Österreichischen Arbeitnehmerinnen- und Arbeitnehmerbund Obmann und auch bei der ÖVP Landespartei tätig war. Ab 2014 war er freier Mitarbeiter einer PR-Agentur.

Warum hat der Mann die Facebook-Page betrieben?

Anti-Kern-Page von ÖVP-Mann 2

Der Betroffene soll die Seite privat betrieben haben, wie er sagt. Er habe die Seite gestartet, weil es ihn geärgert habe, dass im Wahlkampf alle anderen Spitzenkandidaten ihr Fett abbekamen, nur SPÖ-Chef Kern nicht.

Bei der PR-Agentur zeigt man sich über die Aktivitäten des Social-Media-Experten überrascht. Die Zusammenarbeit mit dem Niederösterreicher wurde beendet.

Freiwillig im Gefängnis

lieber im Knast als bei Ehefrau

Selfies mit Leiche

nach tödlichem Zusammenstoß

Kampf gegen Hass im Netz

Strafen für Soziale Netzwerke

Assistierter Suizid ab 2022

Nur für schwerkranke Menschen

Neuer Stufenplan der Regierung

Lockdown für Ungeimpfte

Ungeimpfte öffentlich ausgerufen

Maßnahme in der Türkei

Ausreisekontrollen in NÖ

Melk und Scheibbs betroffen!

"Die Ibiza Affäre"

Fall von Strache - verflmt