Terror-Übung: Wien im Ausnahmezustand

(14.10.2016) Schreck dich nicht, wenn du heute auffallend viele Polizisten und Einsatzfahrzeuge in Wien siehst. Die Wiener Polizei führt zusammen mit Cobra-Einheiten und Rettungsdiensten eine Anti-Terror-Übung durch. Ziel ist es, Entscheidungs- und Kommunikationsabläufe für den Ernstfall zu proben. Es sollte wegen der Übung aber zu keinen groben Verkehrsbehinderungen kommen.

Interessierte User können den Einsatz übrigens im Netz mitverfolgen, so Paul Eidenberger von der Wiener Polizei:
“Die Übung wird unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden. Wir werden aber über unseren Twitter-Channel regelmäßig aktuelle Infos posten.“

Hier geht’s zum Twitter-Channel der LPD Wien

Hans Krankl festgenommen

Nach Bundesliga-Match

Formel 1 Auto auf Autobahn

Polizei ermittelt nach Video

Zug erfasst Jugendlichen

NÖ: 18-Jähriger tot

Verkehrsunfall in Schladming

Drei Menschen sterben

"Schweigen gleicht Mitschuld"

Selenskyj spricht zu Russen

81-Jährige vor Gericht

Nach Tod der Tochter

Kleinkind bei Unfall verletzt

Notarzthubschrauber im Einsatz

Kickl gegen Kirchenbeitrag

"Akt der christlichen Nächstenliebe"