Terror-Übung: Wien im Ausnahmezustand

(14.10.2016) Schreck dich nicht, wenn du heute auffallend viele Polizisten und Einsatzfahrzeuge in Wien siehst. Die Wiener Polizei führt zusammen mit Cobra-Einheiten und Rettungsdiensten eine Anti-Terror-Übung durch. Ziel ist es, Entscheidungs- und Kommunikationsabläufe für den Ernstfall zu proben. Es sollte wegen der Übung aber zu keinen groben Verkehrsbehinderungen kommen.

Interessierte User können den Einsatz übrigens im Netz mitverfolgen, so Paul Eidenberger von der Wiener Polizei:
“Die Übung wird unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden. Wir werden aber über unseren Twitter-Channel regelmäßig aktuelle Infos posten.“

Hier geht’s zum Twitter-Channel der LPD Wien

Unfall auf Höhenstraße

PKW überschlägt sich

Stephanie Venier über Corona

"konnte kaum aufstehen"

Corona-Impfung im Dezember?

Zulassung bei EU beantragt

Ursula Stenzel wird Bloggerin

und verlässt die FPÖ

4.500 Handys gestohlen

Bande in NÖ erwischt

Corona löscht Familie aus

Nur Baby überlebt

43 Stunden auf hoher See

Segler vor Küste gerettet

Rita Ora feiert Lockdown-Party

Jetzt zeigt sie Reue