Anwalt: "Belakowitsch lügt"

Wirbel um Impfschäden-Sager

(06.12.2021) Riesenwirbel herrscht weiterhin um den Impfschäden-Sager von FPÖ-Politikerin Dagmar Belakowitsch. Die Medizinerin hat bei einer Corona-Demo am Samstag in Wien behauptet, dass die Spitäler nicht mit Ungeimpften, sondern mit Patienten, die wegen Impfschäden behandelt werden müssen, gefüllt seien.

Und das ist schlichtweg eine Lüge, sagt Patientenanwalt Gerald Bachinger:
“Es mag durchaus sein, dass andere in den Internetforen bestimmte Dinge unreflektiert aufnehmen. Aber von einer Ärztin erwarte ich mir einfach etwas anderes. Sie weiß ganz genau, dass diese Aussage nicht wahr ist. Es ist schlichtweg eine Lüge und ich bin wirklich fassungslos.“

(mc)

Zündet Lotterie den Impfturbo?

Lob & Kritik von Experten

AUS-Visum: Novak Djokovic

Gericht:Anti-Impf-Einstellung

Ex-Bk Kurz ähnelt Delfin

ominöse Studien

Öko-soziale Steuerreform

Alle Details

Wutanfall auf Sendung

„Ihr verdammten Impfgegner“

Moskau mit Marinemanöver

Weiter Säbelrasseln

Missbrauchsgutachten

Ex-Papst Ratzinger im Visier

Inflation auf Rekordhoch

Höchster Wert seit 10 Jahren