Anzeige gegen Jagdelite

Anzeige gegen Österreichs Jagdelite! Unter anderem Ex-Vizekanzler Josef Pröll und Österreichs bekanntester Lobbyist Alfons Mensdorff-Pouilly sollen ein wahres ‚Wildschweinmassaker‘ angerichtet haben. Wütende Tierschützer wollen die Jäger jetzt zur Verantwortung ziehen. Sie sollen im Rahmen von sogenannten Gatterjagden über 90 Tiere in die Enge getrieben und abgeknallt haben. Dutzende Tiere seien zudem erst am nächsten Tag ihren Schusswunden erlegen.

Tierschutzaktivist Martin Balluch:
‚Hier geht es ausschließlich um den Spaß am Töten. Diese ganze Anlage ist nur dafür eingerichtet worden, dass man dort möglichst viele Tiere züchtet und sie dann wie in einer Schießbude über den Haufen knallt.‘

Aufregung um Thunberg

Reist Klimaaktivistin Erste Klasse?

"Kompromiss" bei Klimagipfel!

Nach längster Verlängerung ever

Queen sucht Social-Media-Chef

Bereits unzählige Bewerber

Scheitert die Klimakonferenz?

Greta Thunberg twittert verärgert

Echtpelz am Christkindlmarkt

Trotz Verbot im Verkauf

Adler von Krake umschlungen

Video zeigt seltenen Kampf

Brille um 165.000 Euro

Hohe Summen bei Online-Auktion

Christbaum gegen Straßenmusik

Kuriose Maßnahme in Wien-Floridsdorf