App benutzt schlafende Handys!

(14.02.2014) Im Schlaf der Krebsforschung helfen - Eine neue Android-App macht genau das möglich! Mit der App kann man die in der Nacht ungenutzte Prozessorleistung seines Handys der Forschung zur Verfügung stellen. Über das Internet werden die Rechen-Ressourcen des Smartphones einer Forschungseinrichtung für Krebs und Alzheimer zur Verfügung gestellt. Entwickelt hat die App namens "Power Sleep App" Elektronikriese Samsung.

Sprecher Gregor Almassy:
“Wenn man das Handy einschaltet und im WLAN-Netz ist, muss man darauf achten, dass es voll aufgeladen ist. Damit man auch sicher sein kann, wenn der User aufwacht, dass das Handy nicht leer ist, weil der Prozessor hat ja die ganze Nacht über gearbeitet. Mit dieser App nutzen wir nur die Rechenleistung des Handys, nicht irgendwelche Inhalte oder sonst etwas.“

Ab morgen ist die App im Play-Store und als Samsung-App erhältlich.

Russen fliehen auf US-Insel

Mehr Grenzschutz in Arktis gefordert

Psychische Belastung alarmierend hoch

Gerade bei Kindern und Jugendlichen

Nobelpreis an Menschenrechtler

Aus Russland, Belarus, Ukraine

Angst vor Atomkrieg

Biden: 'Armageddon-Gefahr'

Massaker in Kindergarten

Schock in Thailand

Kostenlose Grippe-Impfung

In Wien

Adam Levine: Sexting-Skandal

Was denkt er über SNL Sketch

Filmstars lassen Haare!

Solidarität mit Frauen im Iran