App benutzt schlafende Handys!

(14.02.2014) Im Schlaf der Krebsforschung helfen - Eine neue Android-App macht genau das möglich! Mit der App kann man die in der Nacht ungenutzte Prozessorleistung seines Handys der Forschung zur Verfügung stellen. Über das Internet werden die Rechen-Ressourcen des Smartphones einer Forschungseinrichtung für Krebs und Alzheimer zur Verfügung gestellt. Entwickelt hat die App namens "Power Sleep App" Elektronikriese Samsung.

Sprecher Gregor Almassy:
“Wenn man das Handy einschaltet und im WLAN-Netz ist, muss man darauf achten, dass es voll aufgeladen ist. Damit man auch sicher sein kann, wenn der User aufwacht, dass das Handy nicht leer ist, weil der Prozessor hat ja die ganze Nacht über gearbeitet. Mit dieser App nutzen wir nur die Rechenleistung des Handys, nicht irgendwelche Inhalte oder sonst etwas.“

Ab morgen ist die App im Play-Store und als Samsung-App erhältlich.

OÖ: Aggressives Pärchen in Zug

Polizistin an Haaren gerissen

UEFA-Bewerbe: Los geht's!

Mega-August für Fußballfans

Menschliche Knochen im Koffer

Skurriler Flughafen-Fund

Vorsicht, Telefonbetrüger!

Warnung vor Unfalltrick

CoV: Mensch steckt Haustier an

Antikörper bei Hund und Katze

Löwenpärchen eingeschläfert

Gemeinsam bis in den Tod

NÖ: Dementer Mann vermisst

nach Spaziergang abgängig

Mordversuch am Donaukanal

Polizei sucht nach Zeugen!