Applaus für Transgender-Kampagne

(07.02.2014) Applaus auf voller Linie gibt es für den New Yorker Edel-Laden Barney’s! Für die Kampagne seiner Frühjahr-Sommer-Kollektionen namens „Brothers, Sisters, Sons & Daughters“ hat sich das Kaufhaus ein einzigartiges Projekt einfallen lassen. Barney’s hat sich 17 Transgender-Models vor die Kamera geholt. Mit der Kampagne will das Modehaus gegen Vorurteile kämpfen und die soziale Akzeptanz von Transgender-Menschen fördern, heißt es.

Helmut Graupner von der Anti-Diskriminierungsstelle Rechtskomitee Lamda:
„Es wird nicht nur Sichtbarkeit herbeigeführt von in dem Fall Transgender-Personen. Es wird auf ihre Lebenssituation hingewiesen, sie kommen selbst zu Wort - in einer sehr einfühlsamen und ganz großartigen Weise ist das gemacht. Und ich gelesen, dass ein Teil der Erlöse Transgender-Organisationen zu Gute kommt. Besser kann man das alles nicht machen.”

Hier siehst du die Foto-Kampagne!

Obama, Clinton & Co

Waffengesetze verschärfen!

Polizei räumt Stadtstraße

95 Festnahmen

Missbrauch in Mittelschule

Mehr als 25 Betroffene

3-Jähriger stürzt aus Fenster

Einfamilienhaus in Wien

Tote Kinder: Emotionaler Coach

„Wann tun wir endlich was?“

Impfpflicht ausgesetzt

Hauptausschuss stimmt zu

Schulmassaker: Warum?

Profiler analysiert Killer

50 Patientinnen missbraucht

72-jähriger Arzt verurteilt