Applaus für Transgender-Kampagne

(07.02.2014) Applaus auf voller Linie gibt es für den New Yorker Edel-Laden Barney’s! Für die Kampagne seiner Frühjahr-Sommer-Kollektionen namens „Brothers, Sisters, Sons & Daughters“ hat sich das Kaufhaus ein einzigartiges Projekt einfallen lassen. Barney’s hat sich 17 Transgender-Models vor die Kamera geholt. Mit der Kampagne will das Modehaus gegen Vorurteile kämpfen und die soziale Akzeptanz von Transgender-Menschen fördern, heißt es.

Helmut Graupner von der Anti-Diskriminierungsstelle Rechtskomitee Lamda:
„Es wird nicht nur Sichtbarkeit herbeigeführt von in dem Fall Transgender-Personen. Es wird auf ihre Lebenssituation hingewiesen, sie kommen selbst zu Wort - in einer sehr einfühlsamen und ganz großartigen Weise ist das gemacht. Und ich gelesen, dass ein Teil der Erlöse Transgender-Organisationen zu Gute kommt. Besser kann man das alles nicht machen.”

Hier siehst du die Foto-Kampagne!

Teenies drücken Katze Auge aus

Schreckliche Tierquälerei

Heute Sternschnuppen-Regen

Perseiden erreichen Höhepunkt

Fünffachmord in Kitzbühel

Angeklagter bekennt sich schuldig

Kind im heißen Auto vergessen

in Innsbruck

Leichenfund in Mörbisch

Hinweise auf Fremdverschulden

Frau hängt am Balkon

Drama in der STMK

Riesenschlange in Wohnhaus

Sohn findet sie

Menschen chillen in Kreisen

Schutzmaßnahme gegen Corona