Apple: iPhone nicht ans Ohr halten

(25.11.2016) Klingt kurios: Apple empfiehlt jetzt, das iPhone 7 nicht direkt ans Ohr zu halten. Grund ist die Strahlung.

Die Strahlung des neuen iPhone ist zwar im erlaubten Bereich, aber dennoch deutlich höher als bei vielen anderen Handys. Unterdessen sind sich die Wissenschaftler nach wie vor uneinig, ob Handystrahlung Krebs verursachen kann.

Um gesundheitlichen Bedenken vorzubeugen, rät Apple jetzt dazu, das iPhone 7 nicht direkt am Körper zu tragen, sondern einen Mindestabstand von fünf Millimetern zu halten. Außerdem sollen beim Telefonieren besser die Freisprechanlage oder die Kopfhörer verwendet werden. Das Gerät soll nicht direkt ans Ohr gehalten werden.

Was die User auf Twitter zu dieser Warnung schreiben, liest du weiter unten!

Motorrad rast in Kindergartengruppe

Zwei Kinder und Erwachsene verletzt

FPÖ-Video mit Falschinfos?

APA prüft Corona-Aussagen

Liebes-Posting zum Geburtstag

Alaba auf Wolke 7

Suche nach 22-Jähriger

Bei Roadtrip verschwunden

Frau brutal ermordet: Prozess

Mit Maurerfäustel und Messer

Corona-Ampel in Salzburg auf Rot

Erstes Bundesland seit langem

Wiener Dachstuhl in Vollbrand

Großeinsatz der Feuerwehr

Klimakrise und Corona

Millionen Menschen leiden