Apple: iPhone nicht ans Ohr halten

(25.11.2016) Klingt kurios: Apple empfiehlt jetzt, das iPhone 7 nicht direkt ans Ohr zu halten. Grund ist die Strahlung.

Die Strahlung des neuen iPhone ist zwar im erlaubten Bereich, aber dennoch deutlich höher als bei vielen anderen Handys. Unterdessen sind sich die Wissenschaftler nach wie vor uneinig, ob Handystrahlung Krebs verursachen kann.

Um gesundheitlichen Bedenken vorzubeugen, rät Apple jetzt dazu, das iPhone 7 nicht direkt am Körper zu tragen, sondern einen Mindestabstand von fünf Millimetern zu halten. Außerdem sollen beim Telefonieren besser die Freisprechanlage oder die Kopfhörer verwendet werden. Das Gerät soll nicht direkt ans Ohr gehalten werden.

Was die User auf Twitter zu dieser Warnung schreiben, liest du weiter unten!

Schwarzfahrer Deluxe

Wildschwein in U-Bahn

Neue Flamme?

Kanye im Liebesglück

Eriksen verlässt Spital

Nach Kollaps auf Spielfeld

Reporter isst Hut

Nach falscher Wahlprognose

Schlechte Luft in Wien?

Ranking klärt auf

Fitnessuhr überführt Mörder

Täter gab noch Interviews

Österreich spendet Impfdosen

Eine Million an Westbalkan

Bald nur mehr 2-G?

Test zu wenig für Club