iWatch: Produktion beginnt

(30.06.2014)
Im Juli beginnt Apple mit der Produktion der iWatch, die im Oktober auf den Markt kommen soll. Die Armbanduhr wird vermutlich ein 2,5 Zoll großes, leicht gekrümmtes Display haben. Außerdem können wir mit einigen Specials für Sportbegeisterte rechnen.

Technik-Experte David Kotrba von der Internetplattform futurezone.at: “Die Specials werden sich nicht grundlegend von den Funktionen der Smartwatches unterscheiden, die es bereits am Markt gibt. Aber worauf Apple wahrscheinlich sehr stark setzen wird, ist der gesamte Gesundheits-Health-Tracking-Sektor. Apple wird auch in seinem nächsten mobilen Betriebssystem eine eigene App Names ‚Healthkit‘ bringen.

Die App ‚Healthkit‘ wird Daten von unterschiedlichen Gesundheits-Apps vereinen und stellt somit ein Gesamtbild des Gesundheitszustandes vom Benutzer zusammen.

Genesene oft ohne Antikörper

neue Corona-Studie

18 neue Heereshelikopter

rund 300 Millionen Euro.

Pinguin stirbt wegen Maske

im Bauch gefunden

Frau im Intimbereich verletzt

von einem Orthopäden

Surfer-Brett wieder gefunden

8.000 Kilometer weit weg

Wende bei Corona-Zahlen

in Österreich!

Mann masturbiert öffentlich

Frau (36) sexuell belästigt

Panther in Dorf gesichtet

Bewohner in Schock