Apple: Peinliche Update-Panne

Schon wieder Negativ-Schlagzeilen für Apple. Als wären die Berichte über verbogene iPhone 6 Plus-Modelle nicht schon ärgerlich genug, hat der Konzern jetzt eine peinliche Panne zu verantworten. Das Update des neuen Betriebssystems iOS 8 sollte eigentlich Fehler beheben, hat aber alles nur noch schlimmer gemacht. Telefon- und WLAN-Verbindungen wurden unterbrochen. Apple hat das Update umgehend zurückziehen müssen. Betroffene User müssen ihr Handy auf iOS 8.0 zurücksetzen.

Handy-Experte Martin Stepanek von 'futurezone.at':
“Apple redet ja ständig von Perfektion. Daher ist die Sache schon recht peinlich. Das erste Update ist einfach zu überhastet gewesen. Die nächste Version sollte dann hoffentlich fehlerfrei laufen.“

Hotte Pics an U7-Team gesendet

Frau verwechselt Whatsapp-Chat

Ronaldo bricht in Tränen aus

bei TV-Interview

Hund wartet 4 Jahre lang!

auf seine verlorene Familie

Statt 4 Tage 14.000 Kilometer

Mann veruntreut Leihauto

Flugverspätung wegen Bienen

"Summ, summ, summ"

Gabalier: Beziehungs-Aus!

Emotionale Reaktionen im Netz

Wiener von Auto überrollt

Er ist auf der Straße gelegen

Sohn sticht Mutter nieder

Bluttat in Vorarlberg